Die Top 5 der Woche: Immobilien

Etablierte Metropolen, neue Hochburgen – der Immobilienboom findet deutschlandweit kein Ende. Das spiegelte sich in dieser Woche auch in den meistgeklickten Immobilien-Beiträgen auf Cash.Online wieder.

Welche Bundesländer im Vergleich der Immobilienpreise die Nase vorn haben, hat Dr. Klein im meistgeklickten Beitrag der Woche untersucht.

Platz 5: Mit den richtigen Versicherungen durch die Bauphase

Dank niedriger Zinsen ist der Traum vom eigenen Haus realisierbar. Die Vorfreude aufs Eigenheim wird aber schnell getrübt, denn Ärger mit dienstleistenden Unternehmen stehen meist auf der Tagesordnung.

Auch Schäden durch Brand oder Diebstahl sind nicht ausgeschlossen. Der Bund der Versicherten e. V. (BdV) erklärt, welche Versicherungsverträge Schutz vor diesen und weiteren Risiken bieten.

Platz 4: Hidden Champions: Die neuen Immobilien-Hochburgen

Allein in den letzte drei Jahren stiegen die Preise für Wohneigentum in den 150 größten deutschen Städten ab 60.000 Einwohner um durchschnittlich 25 Prozent. Welche Städte den sieben wichtigsten Immobilienstandorten den Rang ablaufen.

Wie die aktuellen Marktpreisdaten aus dem interaktiven Homeday-Preisatlas zeigen, legten die Immobilienpreise im Laufe der letzten drei Jahre in jeder fünften untersuchten Groß- und Mittelstadt um mehr als 30 Prozent zu.

Seite zwei: Die Plätze drei bis eins

1 2Startseite
0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.