9. März 2019, 08:30
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Kauf einer Ferienimmobilie – das ist zu beachten

Die ersten Frühlingsboten lasse nsich im Garten bereits entdecken und so mancher Gedanke richtet sich bereits gen Sommer. Für eine steigende Zahl von Deutschen ist eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus  sowohl die Erfüllung eines Lebenstraums als auch eine sinnvolle Investition – ob zwecks Vermietung oder als Altersruhesitz. Doch damit sich der Kauf auch rentiert, sind verschiedene Aspekte zu beachten.

Pressefoto-Jochen-Do RnerWu Stenrot in Kauf einer Ferienimmobilie – das ist zu beachten

Jochen Dörner, Wüstenrot Immobilien: “Eine erfolgreiche Vermietung hängt von einigen Faktoren ab, die sich Kaufinteressenten im Vorfeld gut überlegen sollten.”

Ein Haus dort kaufen, wo andere Urlaub machen – für viele ein Traum im Alter oder auch schon früher. Denn eine Ferienimmobilie macht sich auf den ersten Blick doppelt bezahlt: Durch die Vermietung an Urlauber kann das Jahr über zusätzlich Geld verdient und bei Urlaubsbedarf das eigene Ferienheim genutzt werden.

“Der Wunsch nach einer Ferienimmobilie spielt für viele Anleger eine große Rolle”, sagt Jochen Dörner, Sprecher der Geschäftsführung der Wüstenrot Immobilien GmbH (WI). “Die Verbindung von Investition und Eigennutzung erscheint so verlockend wie lukrativ, doch eine erfolgreiche Vermietung hängt von einigen Faktoren ab, die sich Kaufinteressenten im Vorfeld gut überlegen sollten.”

Lage ist der erste Faktor, der beachtet werden sollte

Zu den erfolgversprechenden Faktoren zählt zunächst eine attraktive Lage mit einer guten Infrastruktur. Die Lage entscheidet maßgeblich über den Wert der Immobilie und lässt sich nur vor Ort sorgfältig überprüfen. Wer dies nicht beachtet, kann sein Objekt später häufig nur schwer vermieten oder wieder verkaufen. Zudem ist eine voraussichtlich stabile Urlaubernachfrage in der Region entscheidend für den späteren Vermietungserfolg.

Auch die folgenden Fragen sollten bei der Kaufentscheidung eine Rolle spielen: Passt die Unterkunft auch langfristig zu den eigenen Bedürfnissen – beispielsweise als Altersruhesitz? Gibt es im Ferienort bestimmte Regelungen und Einschränkungen der Vermietung an Urlauber?

Seite zwei: Welche Faktoren unbedingt zu beachten sind

Weiter lesen: 1 2 3

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Allianz Global Corporate & Specialty SE und Allianz Deutschland AG bauen Vorstand um

Rochaden im Allianz Vorstand: Joachim Müller, derzeit CEO der Allianz Versicherungs-AG und der Allianz Beratungs- und Vertriebs-AG (ABV), wird neuer CEO der Global Corporate & Specialty SE (AGCS). Andreas Kanning, derzeit Vorstandsmitglied der ABV, wird CEO der ABV und Vorstandsmitglied der Allianz Deutschland AG für das Ressort Vertrieb. Klaus-Peter Röhler, CEO der Allianz Deutschland AG, übernimmt zusätzlich den Vorstandsvorsitz der Allianz Versicherungs-AG.

mehr ...

Immobilien

Besitz eines Eigenheims erhöht Dating-Chancen

Wer heute Single ist, muss nicht mehr darauf warten, potenzielle Partnerinnen oder Partner im Freundeskreis oder Sportverein kennenzulernen. Dank Onlinedating geht das auch bequem von der heimischen Couch. Aber welche Attribute finden Beziehungswillige besonders anziehend?

mehr ...

Investmentfonds

Ungemach für Apple Pay?

Ein deutscher Gesetzentwurf könnte das heutige Geschäftsmodell von Apple bei seiner Bezahlplattform Apple Pay torpedieren.

mehr ...

Berater

“Riester ist zu teuer”: Pflichtvorsorge bei der Rente gefordert

Der CDU-Sozialflügel fordert eine vom Staat organisierte Pflichtvorsorge bei der Rente. Beim CDU-Bundesparteitag Ende kommender Woche soll ein entsprechender Antrag eingereicht werden, wie Karl-Josef-Laumann, Chef der Christlich-Demokratischen Arbeitnehmerschaft (CDA), der “Wirtschaftswoche” sagte. 

mehr ...

Sachwertanlagen

Aquila eröffnet Niederlassung Nummer 14

Das auf alternative Anlagen spezialisierte Investmentunternehmen Aquila Capital eröffnet eine Repräsentanz in Lissabon. Das Unternehmen reagiert damit auf die zunehmende Bedeutung von Portugal als Investmentziel und kündigt weitere Investitionen in  dem Land an.

mehr ...

Recht

Betriebskostenabrechnung: 5 Tipps für Vermieter

Heizung, Wasser, Abwasser, Müllentsorgung, Versicherungen, Gebäudereinigung, Verwaltungskosten, Leerstand und mehr: Was ist umlagefähig, was nicht? Vor dieser Frage stehen Eigentümer von Mietimmobilien spätestens dann, wenn sie die jährliche Betriebskostenabrechnung erstellen und bestimmte Mindestanforderungen beachten müssen. Gerade Vermieter von kleineren Immobilien, die diese selbst verwalten, werden dabei vor einige Herausforderungen gestellt. Der Full-Service Immobiliendienstleister McMakler fasst daher zusammen, was zu einer rechtssicheren und ordnungsgemäßen Betriebskostenabrechnung gehört.

mehr ...