10. Oktober 2019, 16:18
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Rasanter Start von Mimco in Deutschland

Nach knapp einem Jahr hat die deutsche Tochtergesellschaft des Asset- und Investment-Managers Mimco Capital Sàrl aus Luxemburg – die neu gegründete Mimco Asset Management GmbH – rund 180.000 Quadratmeter vermietbarer Fläche in der eigenen Verwaltung.

Shutterstock 1405476194 in Rasanter Start von Mimco in Deutschland

Der Fokus liegt auch auf B- und C-Städten (Symbolfoto, hier: Jena).

Die in Berlin ansässige Mimco Asset Management ist im Dezember 2018 mit dem neuen Geschäftsfeld Asset Management gestartet. Zuvor waren vornehmlich Aufgaben im Property Management von der ebenfalls zur Gruppe gehörenden Jurag Haus- und Immobilienverwaltung für die im Bestand befindlichen Liegenschaften erfüllt worden.

Aktuell werden im gesamten Bundesgebiet 22 Liegenschaften mit über 240 Mietern verwaltet. Die Nutzungsarten konzentrieren sich auf Einzelhandel, Büro und Wohnen. Zu den Nutzern zählen unter anderem Rewe, Media Markt, OBI, Tedi, Edeka, C&A, Postbank, Vodafone, Deutsche Bank sowie acht BMW Autohäuser der Cloppenburg Gruppe. Der Verkehrswert der Objekte beträgt über 150 Millionen Euro.

Zu den Hauptaufgabengebieten der Mimco Asset Management zählt die Verwaltung der in Deutschland allokierten Fondsobjekte des neuen Everest One Fonds. Der Fonds wurde nach Luxemburger Recht als SICAV-FIAR aufgelegt und richtet sich an deutsche und französische Family Offices und institutionelle Investoren.

Liegenschaften mit Restrukturierungsbedarf

Er fokussiert sich auf Investitionen in höherrentierliche Liegenschaften mit Restrukturierungsbedarf. Dazu gehören Einzelhandelsobjekte sowie Bürogebäude, vorwiegend in Deutschland. Insbesondere wird in Immobilien mit Management-Aufwand bzw. Restrukturierungsbedarf sowie in Revitalisierungen investiert. Der Fonds hat ein Zielvolumen von rund 400 Millionen Euro.

„Unsere deutschen Fondsobjekte unmittelbar durch eine eigene Einheit vor Ort managen zu lassen, war genau die richtige Entscheidung. Das zeigen nicht nur die zügige Akquisition neuer Objekte für unsere Fonds durch die Spezialisten des Teams in Berlin, sondern auch bei der laufenden Verwaltung die überdurchschnittlich guten Vermietungsergebnisse“, erklärt Bernd von Manteuffel, Geschäftsführer von Mimco Capital und Jurag Haus- und Immobilienverwaltung GmbH & Co KG.

Fokus auch auf B- und C-Städten

„Unser Fokus liegt neben attraktiven Bestandsobjekten in prosperierenden B- und C-Städten insbesondere auf Objekten mit Management-Aufwand. Dazu gehören speziell Revitalisierungen und Restrukturierungen. Fachlich sind die Anforderungen dafür hoch, doch letztlich sind genau solche Objekte die Basis für höherrentierliche Investitionen. Hinzu kommt die zügige Umsetzung der zufließenden Investorengelder in lukrative Immobilien. Wir werden alleine in diesem Jahr weitere rund 50 Millionen für den Everest One investieren“, führt Roland Schleider, Head of Asset Management der deutschen Tochtergesellschaft Mimco Asset Management aus.

Mimco Capital wurde 2018 von Bernd von Manteuffel und Christophe Nadal gegründet. Beide haben zuvor als Hauptgesellschafter einen ebenfalls in Luxemburg aufgelegten Fonds initiiert. Dieser ist nach rund zwei Jahren mit 150 Millionen Euro voll investiert und von den Gründern im Januar 2019 geschlossen worden.

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Telefonica und Allianz starten Glasfaserprojekt in Deutschland

Der spanische Telekomkonzern Telefonica hat sich beim Glasfasernetz-Ausbau die Allianz als Partner an Bord geholt. Beide Konzerne sollen jeweils zur Hälfte am Gemeinschaftsprojekt beteiligt sein, teilten sie am Donnerstag in Madrid und München mit.

mehr ...

Immobilien

Seehofer will erschwerte Umwandlung von Mietwohnungen

Bundesbauminister Horst Seehofer (CSU) plant nun doch höhere Hürden für die Umwandlung von Miet- in Eigentumswohnungen. Das sieht ein neuer Entwurf für das Baulandmobilisierungsgesetz vor, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt. Er soll voraussichtlich am kommenden Mittwoch vom Kabinett verabschiedet werden.

mehr ...

Investmentfonds

Niedrigste Goldnachfrage seit 2009 – und trotzdem hohe Preise

Laut aktuell veröffentlichter Daten des World Gold Councils hat die Nachfrage nach Gold im dritten Quartal um 19 Prozent abgenommen und damit den niedrigsten Wert seit dem 3. Quartal 2009 erreicht.

mehr ...

Berater

DKM 2020: digital.persönlich.erfolgreich

Der Umzug der DKM 2020 von der Messe Dortmund in die digitale Welt war ein voller Erfolg. Mit über 19.700* Messeteilnehmern verteilt auf 4 Messetage, 157 Ausstellern und mehr als 200 Programmpunkten bei Kongressen, Workshops, Roundtables und Speaker’s Corner hat die 24. Auflage der Leitmesse auch in der digitalen Version die Finanz- und Versicherungsbranche überzeugt.

mehr ...

Sachwertanlagen

Deutsche Finance mit 650-Millionen-Dollar-Closing in San Francisco

Der Asset Manager Deutsche Finance und SHVO Capital haben gemeinsam für ein institutionelles Joint Venture um die Bayerische Versorgungskammer den Gebäudekomplex „Transamerica Pyramid“ in San Francisco erworben.

mehr ...

Recht

Kauf bricht nicht Miete: Tipps für den Verkauf einer vermieteten Wohnung

Erst Vermieten, dann Verkaufen: Eine vermietete Wohnung zu verkaufen stellt Eigentümer vor besondere Herausforderungen. Denn das bestehende Mietverhältnis wirkt sich nicht nur auf den Verkaufspreis aus, auch die Käuferzielgruppe ist eine andere als bei einem unvermieteten Objekt. Welche Besonderheiten Eigentümer beim Verkauf einer vermieteten Wohnung beachten müssen, fassen die Experten des Full-Service Immobiliendienstleisters McMakler zusammen.

mehr ...