DWS legt Zertifikate-Fonds auf

Die DWS Investment GmbH, Frankfurt, hat einen Fonds an den Markt gebracht, der in Discountzertifikate investiert. Die Papiere des DWS Europa Diskont (ISIN: DE0005152383) basieren vorwiegend auf europäischen Aktien an. Zudem können auch direkt Aktien bzw. Optionen mit einer entsprechenden Strategie erworben werden.

Aus dem riesigen und unübersichtlichen Universum an Diskontzertifikaten ? allein an der Frankfurter Börse sind 17.000 Papiere dieser Art gelistet – sucht das Fondsmanagement die bei den jeweiligen bzw. erwarteten Marktbedingungen als passend eingestuften Instrumente und Ausstattungsmerkmale aus oder bildet sie mit Aktien bzw. Optionen nach. Es erfolgt eine Risikoreduzierung durch eine breite Streuung über verschiedene Emittenten, Laufzeiten, Basiswerte und ?preise.

Diskontzertifikate sind Wertpapiere mit einer festen Laufzeit, deren Rückzahlung vom Preis der zu Grunde liegenden Aktien abhängt. Im Vergleich zu einem Direktinvestment wird der Basiswert mit einem Abschlag bzw. Diskont erworben. Im Gegenzug ist das Gewinnpotenzial von vornherein begrenzt, da der Rückzahlungsbetrag einen festgelegten Höchstbetrag nicht überschreiten kann. Der DWS Europa Diskont wird mit einem Ausgabeaufschlag von vier Prozent angeboten. Die Kostenpauschale beläuft sich auf 1,4 Prozent pro Jahr.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.