Neuer Index für Unternehmensanleihen

Die Deutsche Börse, Frankfurt, wird am 9. Mai mit RDax einen Index fürUnternehmensanleihen starten. Der neue Rentenindex bildet erstmals diePerformance von Anleihen der 30 Dax-Unternehmen ab. Der Index RDax sollEmittenten als Grundlage für strukturierte Finanzprodukte und Zertifikate dienen.

„Mit dem RDax bieten wir Emittenten erstmals die Möglichkeit, das geringereRisiko festverzinslicher Wertpapiere mit den bewährten Inhalten des Dax zuverbinden“, sagte Holger Wohlenberg, Managing Director der Deutschen Börsefür den Bereich Market Data & Analytics. „Privatanleger erhalten dadurcheinen einfachen und transparenten Zugang zu dem attraktiven Markt fürUnternehmensanleihen.“

In den Index aufgenommen werden ausschließlich in Euro denominierte Anleihen vonUnternehmen aus dem Dax mit einem Rating der Kategorie“Investment Grade“ (BBB- oder besser). Die Anleihen müssen ein ausstehendesEmissionsvolumen von mindestens 500 Millionen Euro und eine Restlaufzeitvon mindestens einem Jahr aufweisen. Durch den Fokus auf die Anleihen derDax-Titel und die strengen Auswahlkriterien will die Deutsche Börseeine hohe Qualität und Liquidität der Indexkomponenten sichern. Der Indexstartet mit 89 Anleihen von 20 Unternehmen des Aktienindex Dax.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.