Veritas SG bringt zwei neue Dachfonds

Die Veritas SG Investment Trust GmbH, Frankfurt, bringt zwei neue Dachfonds an den Markt, die die neuen Freiheiten des Investmentmodernisierungsgesetzes nutzen. Der Veritas SG Balance (ISIN DE00009763383) und der Veritas SG Ertrag (ISIN DE00009763375) werden nach den gelockerten Anlagevorschriften für Dachfonds gemanagt. Beispielsweise kann Fondsmanager Markus Kaiser Derivate einsetzen, um das Risiko zu verringern. Darüber hinaus kann die bis dato erlaubte Grenze von zehn Prozent für einen einzelnen Zielfonds auf bis zu 25 Prozent ausgeweitet werden.

Die Variante Balance kann bis zu 50 Prozent, die Variante Ertrag bis zu 15 Prozent in Aktienfonds anlegen. Der Ausgabeaufschlag und die jährliche Verwaltungsvergütung für den Veritas SG Balance beträgt vier beziehungsweise 1,2 Prozent. Für den Veritas SG Ertrag werden drei Prozent Abschlusskosten fällig, während das Fondsmanagement jährlich mit 0,8 Prozent zu Buche schlägt.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.