Anzeige
Anzeige
28. Februar 2006, 00:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aquila legt Brasilien-Fonds auf

Der Hamburger Vermögensverwalter Aquila Capital erweitert sein Angebot um einen weiteren Länderfonds. Der Osprey Fonds ? Brasilien Inside ist der erste in Euro notierte Brasilienfonds auf dem deutschen Markt. Das in Rio de Janeiro angesiedelte Management-Team des Brasilien Inside Fonds (ISIN: LU0230996752) verfolgt einen ganzheitlichen Ansatz und investiert aktiv in brasilianische Aktien und Anleihen. Auf Basis Ihrer vor Ort Expertise investiert das Fondsmanagement nicht nur in die aussichtsreichsten Aktien großer Gesellschaften, sondern konzentriert sich auch auf Werte außerhalb des Leitindexes. Gerade kleinere und mittlere Unternehmen mit herausragenden Wachstumschancen sowie Börsenneulinge kommen für den Brasilien Inside Fonds in Frage.

?Der brasilianische Aktienmarkt wird durch zahlreiche IPOs immer attraktiver. Derzeit streben vor allem viele Gesellschaften aus der zweiten Reihe an die Börse. Wir identifizieren solche Unternehmen, bevor der breite Markt auf sie aufmerksam wird und nutzen somit das enorme Kurspotenzial dieser Aufsteiger?, sagt Dr. Dieter Rentsch, Geschäftsführer von Aquila Capital.

Ausgewählte Anleihen ergänzen das Portfolio des Brasilien Inside Fonds. Dabei kommt dem Fondsmanagement zugute, dass der brasilianische Rentenmarkt zurzeit die mit zwölf Prozent höchsten Realzinsen weltweit bietet. ?Derzeit weist alles auf einen Zinssenkungstrend hin. Dies verspricht hohe Chancen am Anleihemarkt und würde der brasilianischen Wirtschaft zusätzlichen Rückenwind geben?, so Rentsch.

Laut Aquila profitiert der Brasilien Inside Fonds davon, dass das Investmentteam um Claudio Freitas und Christian Lichtenberg in Rio de Janeiro ansässig ist. Das erfahrene Management reagiert aufgrund seiner Präsenz vor Ort besonders schnell auf Trends.

Brasilien profitiert aufgrund seines Reichtums an nachwachsenden Rohstoffen und Bodenschätzen überdurchschnittlich von der weltweiten Nachfragesteigerung nach solchen Ressourcen. Die Globalisierung der Märkte hat ferner einen enormen und anhaltenden Wachstumsschub für das fünftgrößte Land der Erde bewirkt.

Dies drückt sich in einem Handelsbilanzüberschuss von rund 40 Milliarden Dollar für 2005 und einem prognostizierten Wirtschaftswachstum von fünf Prozent für das Jahr 2006 aus.Ziel des Brasilien Inside Fonds ist es, unabhängig von einer Indexfokussierung die Chancen des Landes wahrzunehmen. Der täglich handelbare Publikumsfonds kann über Banken, Sparkassen und alle gängigen Handelsplattformen erworben werden.

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Verdi will Warnstreiks

Vor der dritten Tarifrunde für die private Versicherungsbranche hat die Gewerkschaft Verdi die Beschäftigten auch in Niedersachsen und Bremen zu Warnstreiks aufgerufen. Damit will die Gewerkschaft am Dienstag den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen.

mehr ...

Immobilien

Risikomanagement bei Immobilienprojekten: Verband fordert einheitliche Standards

Der Bau-Monitoring-Verband (BMeV) fordert einheitliche nationale Standards beim Risikomanagement in der Projektfinanzierung. Dies könne einem deutlichen Anstieg der Kosten für Immobilienprojekte entgegen wirken.

mehr ...

Investmentfonds

Weitere Kürzung der Ölfördermengen spielt Putin in die Karten

Die Opec hat entschieden, ihre Kürzungen bei den Ölförderungen auszuweiten. David Donora, Leiter des Rohstoffbereiches bei Columbia Threadneedle Investments, sieht darin unter anderem einen Vorteil für das Nicht-Mitglied Russland.

mehr ...

Berater

Mehr Durchblick bei vermögensverwaltenden Fonds

Die MMD Multi Manager GmbH hat sich seit Jahren den Themen Transparenz und Vergleichbarkeit für Vermögensverwaltende (VV) Produkte verschrieben. Die MMD-Indexfamilie wird mit Hilfe des IT-Dienstleisters Cleversoft erweitert und vertieft.

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Kfz-Schadenregulierung: Vorsicht bei Verjährung

Wer Leistungen gegen einen Kfz-Haftpflichtversicherer geltend macht, sollte berücksichtigen, dass eine Verjährungsfrist von drei Jahren gilt. In einem aktuellen Urteil verlor ein Kläger vor dem Bundesgerichtshof, der sich mit der Verjährung verkalkuliert hatte.

mehr ...