Blackrock und MLIM schließen Fusion ab

Der New Yorker Asset Manager Blackrock Inc. hat am 29. September 2006 die Fusion mit Merrill Lynch Investment Managers (MLIM), Frankfurt/Main, abgeschlossen.
Mit dem Zusammenschluss von Blackrock und MLIM entsteht eines der weltweit führenden Investment-Management-Unternehmen mit einem verwalteten Vermögen von insgesamt 1,046 Billionen US-Dollar per Ende Juni 2006.
Laurence D. Fink, Chief Executive Officer und Chairman von Blackrock, erklärt: ?Zusammen verfügen wir über eine außerordentliche globale Größe. Mit der Zusammenführung unserer Ressourcen und kombinierten Fähigkeiten können wir privaten und institutionellen Kunden gleichermaßen dienen und werden damit den derzeitigen Marktanforderungen gerecht.?
Blackrock hat den Verwaltungsrat des Unternehmens erweitert und zusätzlich drei Neumitglieder berufen, wodurch sich die Mitgliederzahl des Gremiums einschließlich neun unabhängiger Direktoren auf insgesamt 17 erhöht. Die drei neuen Verwaltungsräte sind Sir Deryck Maughan, Managing Director bei Kohlberg Kravis Roberts und Chairman von KKR Asia, Robert C. Doll, Vice Chairman und Chief Investment Officer für globale Aktien bei Blackrock, sowie Robert S. Kapito, Vice Chairman and Head of Portfolio Management bei Blackrock. Weiterhin sind Stan O?Neal, Chairman und Chief Executive Officer von Merrill Lynch, sowie Gregory J. Fleming, President Global Markets und Investment Banking bei Merrill Lynch.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.