Neuer Greisinger-Dachfonds im Vertrieb

Seit dem 1. August 2006 ist ein neuer Dachfonds des Vermögensverwalters Bernd Greisinger am Markt. Der BG European Markets (LU0245182307) ist ein Produkt mit Superfondsstatus. Der Anlageschwerpunkt des Fonds liegt auf Europa. Damit bietet Greisinger nun neben dem BG Global Discovery einen zweiten aktienorientierten Baustein zur Vermögensverwaltung an. In Bezug auf das Anlageuniversum ist Greisinger zuversichtlich: ?Europa bietet viele interessante Märkte, deren Chancenpotenzial wir nutzen können. Das Bewertungsniveau europäischer Aktien erscheint uns im globalen Umfeld äußerst günstig.?

Auch beim European Markets ist Greisinger nicht eins zu eins an die Entwicklung der Aktienmärkte gebunden. Das Fondsmanagement darf Absicherungsinstrumente zur Reduktion von Kursverlusten einsetzen. Obendrein dürfen Renten-, Geldmarkt- und Mischfonds mit dem Anlageschwerpunkt Europa bis zu einer Höhe von 30 Prozent des Portfolios beigemischt werden. Ziel dieser Sicherheitsmechanismen ist es, die Kursschwankungen niedrig zu halten und den Fonds in klaren Abwärtsphasen vor stärkeren Verlusten zu bewahren. Wie alle BG-Fonds wird auch der BG European Markets nach einem konsequenten Absolute-Return-Ansatz gemanagt.

Greisinger verzichtet – seiner Anlagephilosophie entsprechend – beim BG European Markets bewusst auf eine Benchmark in Form eines Index. Der Fonds strebt auf einen Zeitraum von fünf Jahren eine Zielrendite von sechs bis neun Prozent jährlich an. Hierdurch wird der Absolute-Return-Gedanke gezielt unterstrichen.Die Emissionsgebühr beträgt maximal 5,75 Prozent, die Verwaltungskosten liegen bei 1,7 Prozent. Greisinger ist mit seinem Team über eine Performance Fee in Höhe von zehn Prozent des Nettowertzuwachses am Erfolg des Fonds beteiligt. Abgerechnet wird nach High-Water-Mark – Verluste werden unendlich vorgetragen.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.