Union Investment startet Rentenfonds

Die Fondsgesellschaft der genossenschaftlichen Banken, Union Investment, vertreibt ab heute in Deutschland einen neuen Emerging Markets Fonds. DerUniWirtschaftsAspirant (ISIN LU0252123129) ist der erste Rentenfonds der Gesellschaft, der aktiv die Chancen lokaler Emerging-Markets-Währungen nutzt.Der UniWirtschaftsAspirant legt sein Fondsvermögen vorwiegend infest- und variabel verzinsliche Staatsanleihen verschiedenerSchwellenländer sowie in Unternehmensanleihen aus diesenRegionen an. Diese Anleihen lauten dabei auf die lokalenWährungen der jeweiligen Länder. Darüber hinaus kann dasFondsmanagement in Futures, Derivate, Optionen,Devisentermingeschäfte und Non-deliverable-Forwards (NDF)investieren.

Durch diese Anlagepolitik können Investoren am hohenZinsniveau der Emerging Markets partizipieren. Eine zusätzlicheRendite soll durch Währungsaufwertungen der Emerging Marketsgegenüber dem US-Dollar erzielt werden. Währungsrisiken desEuro gegenüber dem US-Dollar sollen weitgehend abgesichertwerden.

Eine Beschränkung hinsichtlich der Schwellenländer gibt es nicht.Schwerpunkte sind anfänglich Anleihen aus den Ländern Türkei (10Prozent), Mexiko und Polen (jeweils 9 Prozent), Südafrika (8Prozent), Russland (7 Prozent) sowie Indonesien(6 Prozent).

Die Einzelwerte im Fonds werden vom Manager in einemmehrschichtigen Top-Down-Prozess ausgewählt: In einem erstenSchritt analysieren die Experten politische Verhältnisse,volkswirtschaftlichen Rahmendaten, das jeweilige Wachstumspotenzialeines Landes sowie die Rohstoffpreisabhängigkeit.Darauf baut eine quantitative Analyse mit Wachstums- undWährungsmodellen auf.

Der Ausgabeaufschlag beträgt maximal drei Prozent, die jährliche Verwaltungsvergütung 0,9 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.