Varengold-Dach-Hedgefonds im Vertrieb

Die Varengold Wertpapierhandelsbank AG geht gemeinsam mit der Hanseatischen Investment-GmbH, Hamburg, und der französischen Lyxor AM, einer Tochter der Société Générale Gruppe, mit einem Dach-Hedgefonds mit speziellem Fokus auf Managed Futures / CTAs in den Vertrieb. Der HI Varengold CTA Hedge (ISIN DE0005321368) wurde zu Beginn des Jahres 2006 aufgelegt und nutzte die ersten Monate zur Akquisition von Anlagegeldern im institutionellen Bereich. Derzeit hat der HI Varengold CTA Hedge ein Volumen von knapp 10 Millionen Euro erreicht.

Der HI Varengold CTA Hedge bietet durch die geringe Korrelation zu Aktien und Anleihen optimale Diversifikationsmöglichkeiten für bestehende Portfolios. Die Auswahl der Zielfonds erfolgt über die Hedgefonds-Plattform von Lyxor AM und bietet dadurch einen sicheren Zugang zu Hedgefonds, exaktes Risikomanagement und eine hohe Transparenz. Den Investoren bietet der Fonds eine hohe Liquidität durch eine wöchentliche Anteilspreisermittlung und die Möglichkeit, Anteile aufzustocken bzw. zu reduzieren. Es wird kein Ausgabeaufschlag erhoben, die jährliche Verwaltungsvergütung beläuft sich auf 1,31 Prozent.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.