Credit Suisse: Christlicher Ethikfonds

Die Schweizer Credit Suisse verfolgt mit dem neuen Ethikfonds Christian Values (LU0293559083) eine Anlagestrategie, die sich an christlichen Werten orientiert.

Fondsmanager Philipp Röh investiert in Anleihen, Aktien, Geldmarkttitel und Rohstoffe. Ausgeschlossen sind dabei Unternehmen und Staaten, die Waffengeschäfte oder Geldwäsche betreiben, die Umwelt schädigen, Religionsfreiheit oder Menschenrechte verletzen. Gleiches gilt für Geschäfte mit Tabak, Alkohol, Pornografie und Glücksspiel. Gesellschaftliches Engagement dagegen fördert die Aufnahme ins Portfolio. Externe Stellen sollen kontrollieren, ob diese Grundsätze bei der Titelauswahl eingehalten werden.

Pro Jahr werden 1,75 Prozent Verwaltungsgebühr fällig.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.