Fidelity setzt auf das ?neue Europa?

Die internationale Fondsgesellschaft Fidelity, mit Niederlassung in Frankfurt/Main, hat mit dem European Special Situations Fund (LU0329678501) einen Aktienfonds aufgelegt, der es Anlegern ermöglichen soll, vom Strukturwandel der europäischen Emerging Markets zu profitieren.
Fondsmanager Fehim Sever investiert in ein konzentriertes Portfolio aus lediglich 35 bis 50 Aktientiteln mit Schwerpunkt in Ost- und Südosteuropa sowie in Israel und der Türkei. Sever und sein Team spekulieren vor allem auf Potenziale von Unternehmen, die sich im Umbruch befinden und gute Entwicklungschancen vermuten lassen.

Der Ausgabeaufschlag für den Fonds liegt bei höchstens 5,25 Prozent. Zudem wird eine Verwaltungsgebühr in Höhe von 1,5 Prozent per annum fällig. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.