ML mit weiterem strukturierten Fonds

Die US-Investmentbank Merrill Lynch (ML) mit Deutschland-Niederlassung in Frankfurt erweitert mit dem Merrill Lynch Dividend Bonus Fonds (LU0338457400) ihre Palette an strukturierten Produkten.

Die Anlage ermöglicht es Investoren, über den Dow Jones Selected Dividend 30 Index an der Entwicklung der 30 dividendenstärksten Aktientitel Europas zu partizipieren. Vor fallenden Kursen sollen Anleger durch eine Sicherheitsbarriere, die bei 50 Prozent des Startwerts liegt, geschützt werden. Wird diese Sicherheitsschwelle innerhalb der jeweils sechsjährigen Anlageperiode nicht unterschritten, so erhält der Zeichner, je nach dem was für ihn vorteilhafter ist, entweder eine 50-prozentige Bonusrendite oder die Wertentwicklung des Index. Auf diese Weise können Anleger auch von Seitwärtsbewegungen der Märkte profitieren.

Der Ausgabeaufschlag des Fonds beträgt höchstens vier Prozent. Außerdem werden eine Management-Gebühr von 0,9 Prozent per annum sowie eine Fondsauslagengebühr von 0,15 Prozent pro Jahr und jeweils zum Ende einer Anlageperiode eine Restrukturierungsgebühr von drei Prozent erhoben. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.