Oekom und Vigeo kooperieren

Die zwei auf den Bereich der Nachhaltigkeit spezialisierten Rating-Unternehmen Vigeo, Paris, und Oekom Research, München, werden zukünftig beim Renten-Research zusammenarbeiten.

Beispielsweise wird Vigeo exklusiv das Research zu nicht börsennotierten Anleihenemittenten in den sieben europäischen Ländern Frankreich, Italien, Spanien, Portugal sowie den Benelux-Staaten vertreiben.

Für Gebietskörperschaften, die als Anleihenemittenten auftreten, wie zum Beispiel Bundesländer, Provinzen oder Städte, haben Vigeo und Oekom Research eine gemeinsame Ratingmethodik entwickelt, um die soziale und ökologische Performance solcher Emittenten zu bewerten. Danach wurden zusammen bereits 26 Gebietskörperschaften eingeschätzt, darunter die deutschen Bundesländer sowie verschiedene Städte und Provinzen in Italien, Frankreich, Spanien und Kanada. Gemeinsames Ziel ist, die Anzahl der bewerteten Emittenten bis zum Jahr 2010 auf über 50 auszudehnen.

Nicole Notat, CEO von Vigeo, erklärt zur bereits vor zwei Jahren begonnen Kooperation: ?Damals haben wir gemeinsam ein individuelles Research-Paket für einen französischen Pensionsfonds entwickelt. Das war für uns der Ausgangspunkt, das Angebot für unsere europäischen Kunden auszubauen, indem wir unsere Analysen durch das qualitativ hochwertige Research zu Rentenemittenten von Oekom ergänzen.?

Oekom-Research-Chef Robert Hassler setzt auf die europäische Präsenz Vigeos: ?Diese Kooperation ermöglicht zahlreichen Asset Managern und institutionellen Investoren in Europa einen bequemen Zugang zu unserem Research.? (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.