Skandia: Viele Köche verfeinern den Brei

Die Fondsgesellschaft Skandia, Berlin, eine Tochter der an der Londoner Börse notierten Old Mutual, bringt mit dem Skandia European Best Ideas Fonds (IE00B2Q0GR60) ein Konzept auf den deutschen Markt, das auf die Expertise von gleich zehn Fonds-Managern vertraut.

Bis zu 100 europäische Aktientitel werden von zehn Managern ausgewählt. Das Besondere: Die Spezialisten agieren bei dem Multi-Manager-Konzept nicht im eigentlichen Sinne als Team. Jeder von ihnen kann ein Zehntel des Portfolios frei gestalten, also zehn Titel aussuchen und gewichten. Die Aktien im Fondsvermögen sollen sich aufgrund der verschiedenen Anlagestile nicht überschneiden, so die Skandia-Mitteilung.

Der Fonds ist im Direktvertrieb der Skandia Deutschland sowie in allen fondsgebundenen Lebens- und Rentenversicherungen des Unternehmens verfügbar. Anleger zahlen 1,5 Prozent Managementgebühr pro Jahr und maximal 6,25 Prozent Ausgabeaufschlag. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.