Börse Stuttgart startet ETF-Handelssegment für Privatanleger

Die Börse Stuttgart führt ein neues ETF-Handelssegment ein. Die Plattform „ETF Bestx“ soll die Konditionen für Privatanleger verbessern und dem Handel mit börsennotierten Indexfonds ein klar definiertes und öffentlich-rechtlich überwachtes Regelwerk geben.

Mit den Geldhäusern Commerzbank und Deutsche Bank haben die Stuttgarter zwei Schwergewichte als Market Maker gewonnen. Die beiden deutschen Top-Institute werden zum Start für die im Segment notierten ETFs fortlaufend verbindliche An- und Verkaufspreise stellen.

Im Gegensatz zu den Wettbewerbern, die vor allem institutionelles Kundengeschäft betreiben, richte sich die Börse Stuttgart mit ihrem neuen ETF-Segment klar am Privatanleger aus, heißt es in der Mitteilung. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.