Hauck & Aufhäuser verwaltet Ökoworld-Fonds

Die Frankfurter Privatbank Hauck & Aufhäuser betreut die Investmentfonds der auf nachhaltige Anlagen spezialisierten Fondsgesellschaft Ökoworld Lux S.A.. Den Anlegern winken niedrigere Gebühren.

shutterstock_33116836Mit dem neuen Fondsdienstleister konnten die Administrationskosten deutlich gesenkt werden. Zukünftig fallen nach Berechnung von Ökoworld durchschnittlich bis zu 50 Prozent weniger Gebühren an. Die Anteilseigner der Fonds seien über das für sie günstigere Gebührenmodell bereits informiert worden, wie die Gesellschaft gegenüber cash-online bestätigt.

Die Luxemburger Tochter der Hildener Fondsgesellschaft Versiko hatte bereits im September das Ende der  Zusammenarbeit mit dem bisherigen Fondsdienstleister Fortis Investments angekündigt. Als wesentlichen Grund hatte Ökoworld die Übernahme der gesamten Fortis-Gruppe in Belgien und Luxemburg durch die französische Großbank BNP Paribas genannt. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.