Jupiter lanciert neuen Europafonds

Mit dem Jupiter European Absolute Return (Sicav) (LU0459992037) startet Jupiter Asset Management im Januar einen Europafonds, der seinen Investoren unabhängig von der Marktlage Erträge liefern soll.

Der Teilfonds des in Luxemburg beheimateten Jupiter Global Fund, wird von Cédric de Fonclare and Stephen Pearson geführt. Die beiden Manager wählen mit einem Bottom-Up-Ansatz  50 bis 80 Long- und Short-Positionen für ihr Portfolio aus.

Neben maximal fünf Prozent Ausgabeaufschlag kostet der Jupiter-Fonds jährlich 1,75 Prozent Management Fee. Alternativ können Investoren auswählen, pro Jahr 1,25 Prozent zu entrichten und zusätzlich noch eine Performance Fee von 15 Prozent auf die Rendite jenseits des 3-Monats-Euribor zu zahlen. (mr)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.