Pioneer: Sonnige Aussicht für Solarwerte

Der Solarsektor bietet derzeit gute Kurse für einen Wiedereinstieg. Das meint zumindest Christian Zimmermann, der als Fondsmanager beim Investmenthaus Pioneer den Nachhaltigkeitsfonds ?Global Ecology? verwaltet.

?Solarwerte haben seit ihren Höchstständen Ende 2007 extrem gelitten und wurden teilweise unverhältnismäßig hart abgestraft. Derzeit beobachten wir wiederkehrendes Vertrauen in den Markt?, sagt Zimmermann.

Entscheidend für das anstehende Comeback der Assets seien die zahlreich aufgelegten Konjunkturprogramme weltweit. Besonders China und Japan spielten hier eine zentrale Rolle. Die japanische Regierung will in den kommenden Jahren rund 36.000 Schulen mit Solaranlagen ausstatten und plant subventionierte Einspeisetarife für Solarstrom, um die Wettbewerbsfähigkeit dieser alternativen Energiequelle zu steigern. Auch China initiiert derzeit zahlreiche Förderprogramme für die heimische Solarindustrie.

Zimmermann rechnet damit, dass die Solarbranche von diesen Maßnahmen ab Ende 2009 profitieren wird. ?Zudem bewerten wir den langfristigen Trend für den Sektor weiterhin sehr positiv. Besonders in den Schwellenländern wird die Nachfrage stark steigen?, so der Fondsmanager weiter.

Zimmermann hat die Solaraktien in seinem Portfolio zuletzt deutlich erhöht und geht davon aus, dass auch der europäischen Solarbranche wieder bessere Zeiten bevorstehen. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.