X-Trackers listet zwei neue ETFs

Die Deutsche-Bank-ETF-Tochter X-Trackers hat zwei weitere Indexfonds aufgelegt.

Dem neuen Rohstoff-ETF DB Commodity Booster (LU411078123) liegt der Index S&P GSCI Light Energy zugrunde. Das Barometer bildet die Wertentwicklungen von 24 Rohstoffsorten ab. Als Besonderheit des Produkts bezeichnet der Anbieter die strategische Auswahl der Futures. Die Terminkontrakte sollen nicht wie sonst üblich in einem automatisierten Prozess gerollt werden, sondern so ausgesucht werden, dass Rollverluste in Contango-Situationen vermieden und Zugewinne bei Backwardation generiert werden können. Die Verwaltungsgebühr kostet 0,95 Prozent per annum.

Das zweite Neuprodukt ist der MSCI Pan-Euro Index ETF (LU0412624271). Anleger können über den Fonds in eine enger gefassten Version des MSCI Europe Index investieren und zahlen eine Verwaltungsgebühr von 0,3 Prozent pro Jahr. (hb)

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.