Anzeige
1. März 2010, 16:40
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Altira startet Rohstoff-Investmentteam

Asset Manager Altira, Frankfurt, will ein eigenes Investmentteam für den Bereich Rohstoffe aufbauen. Erste Verpflichtung ist Rohstoff-Fondsmanagerin Ute Speidel.

Ute-speidel-altira-127x150 in Altira startet Rohstoff-InvestmentteamSpeidel verantwortet damit ab sofort den 110 Millionen Euro schweren Rohstoff-Aktienfonds VCH Expert Natural Resources, für den Altira bisher die Mayr Investment Managers GmbH als externen Berater verpflichtet hat.  Anstelle des bisherigen Portfolios aus 26 gleichgewichteten Titeln soll Speidels Stockpicking mit 30 bis 50 vielversprechenden Einzelaktien treten.

„Die Fundamentaldaten für Rohstoffe entwickeln sich positiv – insbesondere die intakte Nachfrage aus Schwellenländern wie China oder Indien dürfte in Zusammenhang mit einem strukturell begrenzten Angebot vieler Rohstoffe sowie den langen Reaktionszeiten bei der Ausweitung der Produktionskapazitäten immer wieder zu entscheidenden Impulsen auf die Rohstoffaktien führen“, sagt Speidel. Im Sinne dieser Einschätzung wird die Altira Group künftig auch institutionellen Investoren Anlagelösungen für Commodities anbieten.

Altira-Vorstandsvorsitzender Michael Rieder erklärt: „Gerade im Bereich Rohstoffe sehen wir großes Potenzial, durch einen klar aktiven Managementansatz Überrenditen zu erwirtschaften. Der Aufbau eines eigenen Investmentteams im Haus stärkt unseren Geschäftsbereich Erneuerbare Energien und Rohstoffe nachhaltig.” Speidel hat zuvor Rohstoff- und Energiefonds für die Fondsgesellschaften Allianz Global Investors und Cominvest geleitet. (mr)

Foto: Altira

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Megatrend Demografie – Indizes – Naturgefahren – Maklerpools

Ab dem 16. Oktober im Handel.

Cash.Special 3/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Riester-Rente – bAV – PKV – Bedarfsanalyse

Ab dem 22. Oktober im Handel.

Versicherungen

Urteil: Versicherer dürfen sich Vergleichsportalen nicht entziehen

Versicherer dürfen sich dem Kfz-Versicherungsvergleich von Check24 nicht entziehen. Das urteilte jetzt das Landgericht Köln (Aktenzeichen 31 O 376/17) und wies dahingehend die Klage der Huk-Coburg gegen das Münchner Vergleichsportal zurück.

mehr ...

Immobilien

Ab auf die Insel: Privatinsel in Irland steht zum Verkauf

Wer schon immer von einer eigenen Insel geträumt hat, könnte sich diesen Traum in Irland erfüllen – das nötige Kapital vorausgesetzt. Die Privatinsel “Horse Island” steht zum Verkauf, mitsamt einem gerämigen Anwesen. Sogar ein Hubschrauberlandeplatz steht zur Verfügung.

mehr ...

Investmentfonds

Was Bella Italia noch retten kann

Italien ist praktisch pleite und braucht eine europäische Lösung. Eine italienische und damit finale Euro-Krise ist aller Voraussicht nach nicht das, was Brüssel will. Die Halver-Kolumne 

mehr ...
18.10.2018

Aufstieg der ETFs

Berater

JDC bietet Webinare zur neuen DIN-Norm in der Finanzberatung

Die neue DIN 77230 “Basis-Finanzanalyse für Privathaushalte” ersetzt die bisherige DIN SPEC 77222. Die neue Norm nimmt sich, wie ihr SPEC-Vorläufer, die Basisanalyse der Finanzen von Privathaushalten vor. Jung, DMS & Cie. bietet deshalb Webinare für Vertriebspartner an, um auf die neue DIN-Norm zu schulen. 

mehr ...

Sachwertanlagen

P&R–Insolvenz: Über 4.500 Gläubiger in Münchner Olympiahalle

Für die ersten Gläubigerversammlungen der insolventen deutschen P&R-Gesellschaften fanden sich in dieser Woche 4.500 Gläubiger in der Münchner Olympiahalle ein. Was geschah dort?

mehr ...

Recht

Falling down: Wer haftet bei rutschigen Bürgersteigen?

Der Herbst und das liebe Laub. Was im Sonnenschein auf den Bäumen noch schön aussieht, kann am Boden schnell zur Gefahr werden. Wird Laub nicht beseitigt und führt zu Unfälle, kann’s teuer werden. Mal ganz abgesehen von dem drohenden Ärger mit der Justiz. Worauf Mieter und Hausbesitzer jetzt achten sollten.

 

mehr ...