BVI: Riester-Absatz überschaubar

Im zweiten Quartal 2010 haben sich 30.000 neue Riester-Fonds-Sparer gefunden. So die jüngste Erhebung des Bundesverbands Investment und Asset Management.

spar - shutterstock_57702646Der Bestand ist damit marginal auf 2,71 Millionen gewachsen. „Mit dem abflachenden Zuwachs an Riester-Fondssparplänen zeigt sich eine gewisse Sättigung, obwohl zwei Drittel der Förderberechtigten noch keinen Riester-Vertrag abgeschlossen haben“, teilt der BVI mit. Und weiter: „Dennoch ist es erfreulich, dass die Zahl der Riester-Fonds trotz der Turbulenzen an den Aktienmärkten weiter wächst.“

Die Vorteile von Riester-Fonds neben der staatlichen Subventionierung: Hohe Renditechancen, garantierter Kapitalerhalt und „Hartz-IV-sicher“. Das heißt, das Vermögen ist vor Zugriffen des Staates geschützt.

Die Depots für vermögenswirksame Leistungen werden weniger, ihre Zahl hat sich im ersten Halbjahr um 100.000 auf nun 3,4 Millionen reduziert. In 2009 war sie bereits von 3,9 auf 3,5 Millionen Stück gesunken.  (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.