Dekabank fusioniert Investmentgesellschaften

Die Frankfurter Dekabank hat die Deka Fundmaster Investmentgesellschaft auf die Deka Investment GmbH verschmolzen. Damit bündelt die Sparkassen-Tochter das Management der Publikums- und Spezialfonds und die Fondsadministration rechtlich unter einem Dach.

fusionDurch die Zusammenführung der beiden Gesellschaften sollen Synergien gehoben werden. Das bisherige Produkt- und Dienstleistungsspektrum beider Altgesellschaften bleibt in vollem Umfang erhalten, ebenso die Anzahl der Mitarbeiter, teilt die Deka mit. Sitz des Unternehmens ist weiterhin Frankfurt.

Die Master KAG wurde im Juli 2004 als Dienstleister für externe Investmentgesellschaften aber auch als Fondsadministrator innerhalb der Dekabank gegründet. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.