F&C übernimmt statt C-Quadrat Thames River Capital

Der britische Asset Manager F&C Investments kauft für 53,6 Millionen Pfund (61,2 Millionen Euro) Wettbewerber Thames River Capital. Damit wechseln 4,2 Milliarden Pfund verwaltete Mittel sowie neun Investment Teams den Besitzer. F&C hatte zuletzt mit Gerüchten um eine Übernahme des Wiener Investmenthauses C-Quadrat von sich reden gemacht.

Nachdem der C-Quadrat-Deal geplatzt ist, wird der Expansionskurs nun mit der Akquisition eines Londoner Nachbarn fortgesetzt. Der auf Hedgefonds spezialisierte Vermögensverwalter Thames River soll künftig als völlig autonome Einheit unter der Leitung des bisherigen CEO Charlie Porter weitergeführt werden, teilt F&C mit.

33,6 Millionen Pfund des Kaufpreises fließen sofort, der Rest ist mit dem Erreichen bestimmter Ziele in den kommenden zwei Jahren verknüpft. (hb)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.