11. April 2011, 11:46
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Studie: Deutsche Aktienfonds lassen Benchmark hinter sich

Deutschland-fahne in Studie: Deutsche Aktienfonds lassen Benchmark hinter sich

87 Prozent der deutschen Aktienfonds schafften es in den vergangenen drei Jahren, den Vergleichsindex MSCI Germany zu schlagen – eine deutliche Steigerung gegenüber 14 Prozent 2007. Das ergibt die fünfte Fondsstudie des Wangener Investmenthauses Gecam.

Die fünf besten Deutschlandfonds erwirtschafteten der Untersuchung zufolge einen durchschnittlichen Mehrwert von rund neun Prozent. Und das bei meist geringerer Volatilität als der Benchmark-Index, wie die Gecam-Analysten herausgefunden haben.

Bei den Top-Performern gab es eine Verschiebung hin zu schwergewichtigen Portfolios. “Auf den ersten Blick überrascht, dass mehrheitlich die großen Flaggschifffonds, und nicht wie in den vergangenen Jahren die auf Small- und Mid-Caps spezialisierten Manager, den Markt übertrafen”, so Gecam-Vorstand Uwe Leonhardt.

Die Ergebnisse von weltweiten Aktienfonds verschlechterten sich dagegen: Nur noch 24 Prozent erwirtschafteten einen Mehrertrag über drei Jahre. 2007 lag ihre Zahl noch bei 33 Prozent. Unter den zehn Prozent der volumengrößten Fonds schaffte es knapp die Hälfte (48 Prozent), den Markt zu übertreffen. 2007 waren noch 70 Prozent der Outperformer unter den großen globalen Fonds zu finden.

Im Rahmen der Studie hat Gecam insgesamt 9.404 in Europa zum Vertrieb zugelassene Aktien-, Renten- und Geldmarkt- sowie Dach- und Mischfonds aus 160 Anlagekategorien analysiert. Stichtag der Untersuchung war der 31. Dezember 2010. (hb)

Foto: Shutterstock

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 02/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Arbeitskraftabsicherung – Denkmalobjekte – Betriebsrente – Digital Day 2019

Ab dem 24. Januar im Handel.

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Versicherungen

Allianz: Aylin Somersan Coqui wird neue Personalvorständin

Aylin Somersan Coqui (42) wird zum 1. April 2019 neue Personalvorständin der Allianz Deutschland. Sie tritt die Nachfolge von Ana-Cristina Grohnert an, die die Allianz zum gleichen Zeitpunkt verlässt. Coqui ist derzeit als Chief Human Resources Officer (CHRO) in der Allianz SE tätig und verantwortet dort die gruppenweite Personalstrategie.

mehr ...

Immobilien

Zinssicherung oder Renditefalle? Geschäft mit Bausparverträgen wächst

Die niedrigen Zinsen halten die Sparer in Deutschland nicht davon ab, Bausparverträge abzuschließen. Branchenprimus Schwäbisch Hall stoppte 2018 den Rückgang der beiden vorangegangenen Jahre.

mehr ...

Investmentfonds

Keine Angst vor “Fallen Angels”

Zwar ist die Anzahl der mit BBB bewerteten Unternehmensanleihen inzwischen auf über 50 Prozent des gesamten Investment Grade-Marktes gestiegen, doch ob es im breiteren Anleihemarkt zu einem erhöhten Volumen an “Fallen Angels”-Unternehmen kommen wird ist eher fraglich. Eher sorgen sollten sich Anleger um die Schulden Italiens. Ein Kommentar von Debbie King, Kames Capital

mehr ...

Berater

RWB bringt Anleger ins Milliardärs-Business

Ein echter Mega-Deal ist dem Asset Manager RWB für seine Anleger gelungen: Über den Zielfondsmanager Marlin Equity Partners sind diese jetzt an den Geschäften von Milliardär Richard Branson beteiligt.

mehr ...

Sachwertanlagen

INP bringt weiteren Pflegeheim- und Kita-Fonds

Die INP-Gruppe aus Hamburg, hat mit dem Vertrieb eines neuen alternativen Investmentfonds (AIF) für Privatanleger begonnen. Fondsobjekte sind Immobilien für alt und jung.

mehr ...

Recht

Straßenverkehr: Was tun bei falschen Anschuldigungen?

Strafen vom Bußgeld bis zum Führerscheinentzug muss nur fürchten, wer sich nicht an die Verkehrsregeln hält – so zumindest in der Theorie. Trotzdem kommt es in der Praxis immer wieder zu potenziell teuren Falschanschuldigungen.

mehr ...