Anzeige
Anzeige
23. März 2011, 13:43
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Dachfonds ziehen sich aus Emerging Markets zurück

Dachfondsmanager vertrauen 2011 mehrheitlich auf etablierte Märkte. Das Engagement in den Schwellenländern haben sie deutlich reduziert. Das geht aus den Ergebnissen einer Umfrage von Pioneer Investments hervor.

Pioneer-Investments Evi-Vogl Portr T-127x150 in Dachfonds ziehen sich aus Emerging Markets zurück

Evi Vogl

Die Studie, für die 20 führende Dachfondsmanager mit einem verwalteten Vermögen von etwa 30 Milliarden Euro befragt wurden, zeigt, dass die Anlage-Profis 2011 vor allem auf Aktienfonds mit Anlageschwerpunkt in den Industriestaaten setzen.

Zudem erfreuen sich Rohstofffonds wachsender Beachtung. Dagegen stehen Emerging-Markets-Fonds nicht auf der Kaufliste.

Diese Produkte haben sich zwar als fester Core-Bestandteil in den Portfolios etabliert, dennoch wurde das Engagement zuletzt deutlich zurückgefahren.

“Viele Manager sehen hier Risiken, beispielsweise Inflationsgefahr und Immobilienspekulation, und agieren entsprechend vorsichtig”, erklärt Pioneer-Deutschland-Chefin Evi Vogl.

Indes profitieren Rohstofffonds von den steigenden Inflationsängsten. Sie erleben laut Vogl eine “Renaissance”.. Allerdings äußerten viele der befragten Manager bereits Bedenken, da die Anlageklasse insgesamt schon relativ teuer sei.

Etwa die Hälfte der Umfrage-Teilnehmer hält einen deutlichen Anteil Rohstoffe im Portfolio, der Rest nutzt die Assets lediglich als geringe Beimischung.

An der seit Jahren stark wachsenden Produktklasse der börsennotierten Indexfonds scheiden sich derweil die Geister: Zwei von drei Befragten halten wenige oder garkeine ETFs, die anderen nutzen sie als Absicherung im Core-Bereich.

Es mehren sich offenbar die kritischen Stimmen, was diese Produkte betrifft. So bemängeln einige Manager, dass versteckte Kosten über die Spreads bestünden und eine schnelle An- und Verkaufstaktik vieler ETF-Investoren die Volatilität auf den Gesamtmärkten erhöhen könne.

“Eine steigende Zahl der Investoren erkennt, dass ETFs nicht das ersehnte Allzweckinvestment, sondern nur für bestimmte Ziele sinnvoll einsetzbar sind”, so Pioneer-Chefin Vogl. (hb)

Foto: Pioneer

Anzeige

2 Kommentare

  1. […] http://www.cash-online.de/investmentfonds/2011/dachfonds-ziehen-sich-aus-emerging-markets-zurueck/48… Dachfonds ziehen sich aus Emerging Markets zurück. Dachfondsmanager vertrauen 2011 mehrheitlich auf etablierte Märkte. Das Engagement in den Schwellenländern haben sie deutlich reduziert. Das geht aus den Ergebnissen einer Umfrage von … […]

    Pingback von Immobilien-Dachfonds als innovative Anlagemöglichkeit | RSS Verzeichnis — 24. März 2011 @ 18:18

  2. […] Das Engagement in den Schwellenländern haben sie deutlich reduziert. Das geht aus den […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Dachfonds ziehen sich aus Emerging Markets zurück | Mein besster Geldtipp — 23. März 2011 @ 16:05

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...