Deka-Vorstand schrumpft

Die Frankfurter Dekabank verkleinert ihre Vorstandsriege von sechs auf fünf Mitglieder. Der Fondsanbieter der Sparkassengruppe wird den Posten des ausgeschiedenen Kapitalmarktvorstands Walter Groll nicht neu besetzen.

Deka Tower Frankfurt
Deka Tower Frankfurt

Der Deka-Verwaltungsrat hat auf seiner gestrigen Sitzung beschlossen, dass die Aufgaben dieses Ressorts im Vorstand neu verteilt werden.

Das bedeutet unter anderem Mehrarbeit für Oliver Behrens, der künftig neben dem Geschäftsfeld Asset Management Kapitalmarkt auch das Handelsgeschäft verantworten wird. Er ist damit für alle Kapitalmarktprodukte der Dekabank zuständig.

Dr. Matthias Danne, Finanzvorstand und zuständig für das Geschäftsfeld Asset Management Immobilien (Immobilienfonds, Immobilienfinanzierungen), dessen Vertrag jüngst bis 2016 verlängert wurde, übernimmt zusätzlich die übrigen Kreditaktivitäten des Instituts.

Hans-Jürgen Gutenberger (Retailvertrieb) zeichnet künftig auch für das Treasury verantwortlich. Die Zuständigkeiten von Vorstandschef Franz S. Waas und Risikovorstand Friedrich Oelrich bleiben unverändert. (hb)

Foto: Dekabank

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.