Derivate-Markt: Die Top 5 ziehen einsam ihre Kreise

Die Top-5-Derivate- und Zertifikate-Anbieter in Deutschland haben den Markt auch im ersten Quartal 2011 klar dominiert. Der Statistik des Branchenverbands DDV zufolge sind sie gemeinsam für rund 75 Prozent des gesamten Marktvolumens verantwortlich. Die Deutsche Bank hat unterdessen ihre Spitzenposition verteidigt.

marktanteilDeutschlands größtes Geldhaus hatte in den ersten drei Monaten des Jahres einen Marktanteil von 17,6 Prozent, wie aus den Zahlen des Deutschen Derivate Verbands (DDV) hervorgeht. Mit 16,9 Prozent folgt die Commerzbank.

Die genossenschaftliche DZ Bank rangiert mit 16,7 Prozent an dritter Stelle. Obwohl sie gegenüber dem Vorquartal 1,7 Prozentpunkte einbüßte, schaffte es die WestLB mit 14,2 Prozent erneut auf Platz Vier. Auf dem fünften Platz liegt wie im Vorquartal die Hypovereinsbank. Das Institut verbucht laut DDV einen Marktanteil von 10,1 Prozent.

Da im Berichtszeitraum 98,5 Prozent des Marktvolumens auf Anlageprodukte und nur 1,5 Prozent auf Hebelprodukte entfielen, lässt sich die Rangfolge für den Gesamtmarkt auf die für Anlagezertifikate übertragen. Die Top 5 in diesem Segment unterscheiden sich lediglich dadurch, dass die Commerzbank an dritter und die DZ Bank an zweiter Stelle liegt. (hb)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.