DWS holt Staatsfondsmanager aus Asien

Die Fondsgesellschaft DWS Investments hat Staatsfondsmanager Hian-Boon Tay (48) aus Singapur engagiert. Tay soll  die Expertise des Emerging-Market-Teams bei der in Frankfurt ansässigen Deutsche-Bank-Tochter vergrößern.

Singapur HafenTay war leitender Fondsmanager des Staatsfonds von Singapur GIC. Zuletzt managte er mehrere Milliarden Euro in einem globalen Aktienfonds mit Total-Return-Ansatz. Bereits seit 1993 war Tay für GIC in Singapur tätig.

„Mit seiner Erfahrung und der besonderen Kenntnis der asiatischen Märkte ist Tay eine ideale Verstärkung unserer Investmentplattform“, sagt Asoka Wöhrmann, weltweiter Leiter des Fondsmanagements. Hian-Boon Tay studierte Schiffsbetriebstechnik in Hamburg. Nach seinem Abschluss startete der 48-Jährige seine berufliche Laufbahn in Singapur. Ab

Die 1981 gegründete Government of Singapore Investment Cooperation (GIC) zählt zu den führenden Staatsfonds der Welt. Das Unternehmen mit Hauptquartier in Singapur unterhält Repräsentanzen in neun Städten weltweit und hält nach eigenen Angaben Beteiligungen in über 40 Ländern und soll  ein Vermögen von deutlich über 100 Milliarden US-Dollar managen. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.