Anzeige
5. April 2011, 10:54
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Energiewende lässt deutsche Aktien glänzen

Der Ausstieg aus der Atomenergie kann den deutschen Aktienmarkt für Investoren attraktiver machen. Das erwartet auch Karl Huber, Fondsmanager bei Pioneer Investments, München. Das größte Potenzial sieht Huber bei Small und Mid Caps.

Sun-Plug-127x150 in Energiewende lässt deutsche Aktien glänzenZahlreiche Sektoren des deutschen Aktienmarktes könnten von der Neuausrichtung in der Energiepolitik profitieren, sagt Huber: „Viele Investoren legen ihren Fokus auf Hersteller aus dem Bereich der alternativen Energieerzeugung. Dabei wirkt sich die Energiewende auf ein viel breiteres Anlageuniversum aus. Denn neben einer umweltschonenden und sicheren Energieproduktion spielen Energieverteilung und -sparen eine entscheidende Rolle.”

Kleine Industrieperlen bevorzugt

In diesen Bereichen zählt Huber deutsche Small und Mid Caps zu den zukünftigen Gewinnern. Besonders aussichtsreich: Produkte zur Gebäudedämmung sowie Heiz- und Energiemanagementsysteme. Der Fondsmanager setzt in seinem Portfolio unter anderem auf Centrotec Sustainable, ein Unternehmen für energieeffiziente Gebäudetechnik, den Anlagenbauer Aixtron und das Solarunternehmen Centrotherm.

Dazu kommen Firmen, die leichte Werkstoffe für die industrielle Fertigung anbieten. „Gewichtreduzierung ist ein wichtiger Aspekt bei der Energieeinsparung. So setzt etwa die Automobilindustrie beim PKW der Zukunft auf Leichtbaumaterialien wie Carbon, um den Energieverbrauch der Fahrzeuge zu senken“, so Huber. Insgesamt komme es dem deutschen Aktienmarkt zu gute, dass er Investoren nach wie vor eine breite Palette an Industrieunternehmen bietet. Gerade der deutsche Mittelstand sei bei der Suche  nach interessanten Übernahmekandidaten wieder in den Fokus gerückt. Huber geht davon aus, dass der deutsche Aktienmarkt in den kommenden Monaten weiteren Auftrieb durch verstärkte M&A-Aktivitäten erhält.

Deutscher Wachstumstrend intakt

Der stabile Ifo-Geschäftsklimaindex und die im März erneut gesunkenen Arbeitslosenzahlen sprächen dafür, dass der Wachstumstrend der deutschen Wirtschaft nach wie vor intakt ist, so Huber. Aber: „Die Nervosität am Markt bleibt hoch. Da nehmen viele Investoren im Zweifel auch mal Gewinne mit.” (mr)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar

  1. Da es noch keine wirkliche Sicherheit gibt, wohin sich die Energiewende dreht, wird es auch für die Aktionäre immer eine Unsicherheit geben.
    Die Sicherheit in erneuerbare Energie zu gehen, war bis vor einem halben Jahr vorhanden, was sich aber auch wieder gedreht hat

    Kommentar von Arno — 5. April 2011 @ 12:33

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 09/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

PKV – Nachhaltige Geldanlage – Wohnen auf Zeit – Hitliste der Maklerpools

Ab dem 16. August im Handel.

Special Investmentfonds

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Nachhaltig anlegen: Mehr Rendite mit gutem Gewissen
Gewinne im Fokus: Die besten Dividenden-Fonds

Versicherungen

MyBusinessApp: HDI standardisiert Antragsprozess für Firmen-versicherungen

Angebotsanfragen für Firmenversicherungen kosten Makler viel Zeit. Zahlreiche Prozessschritte, komplexe Risikofragebögen. Dazu kommen immer wieder Rückfragen der gewählten Anbieter. Hier setzt die MyBusinessApp von HDI an. Sie standardisiert und vereinfacht Datenerhebung wie Anfrageprozess. Egal bei welchem Versicherer.

mehr ...

Immobilien

Aareal Bank: Neugeschäft läuft besser als erwartet

Ein überraschend gutes Neugeschäft stimmt die Aareal Bank weiter optimistisch. Für das laufende Jahr rechnet der im M-Dax notierte Finanzierer gewerblicher Immobilien weiterhin mit einem Betriebsergebnis zwischen 260 und 300 Millionen Euro. Von der Türkei-Krise sieht sich das Institut nur wenig betroffen.

mehr ...

Investmentfonds

Deutsche Wirtschaft wächst weiter

Wirtschaftswachstum trotz schwacher Exporte; die Konjunktur Deutschlands entwickelte sich im zweiten Quartal überraschend gut. Das liege nicht nur am hohen privaten Konsum und Unternehmensinvestitionen. Für das Gesamtjahr 2018 ist die Prognose jedoch weniger positiv als die Entwicklung des ersten Halbjahres.

mehr ...

Berater

Bankberater genießen hohes Vertrauen

Junge Bundesbürger zeigen beim Thema Geldanlage trotz Online-Affinität und großem Informationsangebot im Internet ein starkes Bedürfnis nach persönlicher Beratung. Zu diesem Ergebnis kommt eine Postbank-Studie, für die 3.100 Personen befragt wurden.

mehr ...

Sachwertanlagen

Corestate hält nach weiteren Asset Managern Ausschau

Die Corestate Capital Holding, die Mitte 2017 den Fondsanbieter Hannover Leasing übernommen hat, ist im ersten Halbjahr 2018 kräftig gewachsen – und sieht sich nach weiteren Akquisitionen um.

mehr ...

Recht

Bauern müssen bei Rentenbeginn Hof nicht abgeben

Landwirte dürfen vom Staat nicht dazu verpflichtet werden, bei Renteneintritt ihren Hof abzugeben. Dies sei verfassungswidrig, entschied das Bundesverfassungsgericht in Karlsruhe in einem am Donnerstag veröffentlichten Beschluss vom 23. Mai über zwei Verfassungsbeschwerden.

mehr ...