Infinus schickt neuen Fonds ins Rennen

Der Dresdner Wertpapierhändler Infinus hat mit dem Infinus Eco Consort Fund (LU0548331643) seine hauseigene Fondspalette weiter ausgebaut. Bei dem von der Luxemburger Investmentgesellschaft Axxion aufgelegten Produkt handelt es sich um einen Nachhaltigkeitsfonds, teilt das Unternehmen mit.

nachhaltigkeitZum Anlageuniversum zählen Investmentfonds der Kategorie Renten und Aktien sowie ausgewählte Einzelaktien. Um in das Portfolio aufgenommen zu werden, muss das Zielinvestment soziale, ökologische oder ethische Nachhaltigkeitskriterien beziehungsweise Mindeststandards erfüllen, so Infinus.

Das Fondsmanagement übernimmt die Nürnberger Vermögensverwaltung Catus.

Anleger zahlen fünf Prozent Ausgabeaufschlag und eine Verwaltungsvergütung bis zu 1,9 Prozent pro Jahr zuzüglich eines Erfolgshonorars. Die Mindestbeteiligung beträgt 500 Euro, bei einem Sparplan sind es 50 Euro.

Die Dresdner haben bereits seit August 2009 mit dem Infinus Relaxed Fund P, dem Infinus Balanced Fund P und dem Infinus Dynamic Fund P drei Teilfonds eines Luxemburger Umbrellafonds am Markt. (ks)

Foto: Shutterstock

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Unternehmen im Fokus
  • Skyline bei Sonnenuntergang
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.