Anzeige
12. Januar 2011, 17:04
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nachhaltige Investmentfonds auf Rekordniveau

Im Jahr 2010 haben die nachhaltigen Investmentfonds in Deutschland eine neue Rekordmarke erreicht. Zum Jahreswechsel betrug das Volumen aller SRI-Portfolios zusammen rund 32,42 Milliarden Euro.

Baum-127x150 in Nachhaltige Investmentfonds auf RekordniveauEin Jahr zuvor hatte das Volumen lediglich bei gut 30 Milliarden Euro gelegen. Dies sind Resultate der jährlichen Marktuntersuchung, die der Dortmunder Brancheninfodienst Ecoreporter seit 1997 durchführt. Damals gab es nur zwölf nachhaltige Fonds mit insgesamt 220 Millionen Euro Volumen.

Investoren haben die Wahl zwischen 304 in Deutschland zugelassenen Fonds aus den Bereichen Nachhaltigkeit, Ethik und Erneuerbare Energie. Ende 2009 waren es nur 279. Zu den Fonds zählen Aktien-, Renten-, Misch- und Dachfonds, Mikrofinanzfonds sowie ETFs. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

2 Kommentare

  1. […] gibt es große Titelgeschichten, so etwa in der Maiausgabe von „Cash“ unter dem Titel Durchbruch für grüne Geldanlagen. (leider online noch nicht […]

    Pingback von Reinrassige Ökoanlage: Prokon und die große Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit « Social Banking 2.0 – Der Kunde übernimmt die Regie — 19. Mai 2011 @ 15:36

  2. […] eine neue Rekordmarke erreicht. Zum Jahreswechsel betrug das Volumen aller SRI-Portfolios […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Nachhaltige Investmentfonds auf Rekordniveau | Mein besster Geldtipp — 13. Januar 2011 @ 07:04

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 11/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Biotech-Fonds – Kfz-Policen – Versicherungen für Wohneigentum – Family Offices

Ab dem 19. Oktober im Handel.

Cash.Special 2/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Herausforderungen 2018 – bAV-Reform – Elementarschadenversicherung – Digitale Geschäftsmodelle

Ab dem 24. Oktober im Handel.

Versicherungen

Service-Ranking: Deutschlands beste Direktversicherer

Welche deutschen Direktversicherer bieten ihren Kunden den besten Kundenservice? Das Kölner Beratungsunternehmen Servicevalue hat Kunden der Versicherungsgesellschaften hierzu befragt. Zwei Anbieter sicherten sich dabei einen der begehrten “Gold-Ränge”.

mehr ...

Immobilien

Anstieg der Immobilienpreise im Norden und Osten verlangsamt

Die Wohnimmobilienpreise steigen weiter. In einigen Märkten zeichnet sich aber bereits ab, dass die Geschwindigkeit, mit der die Preise wachsen, abnimmt. Der Dr. Klein Trendindikator Immobilienpreise Region Nord/Ost hat die Wohnimmobilienmärkte in Dresden, Hamburg, Hannover und Berlin untersucht.

mehr ...

Investmentfonds

LSE-Chef Xavier Rolet verlässt Londoner Börse

Die London Stock Exchange (LSE) verliert Ende 2018 ihren Vorstandsvorsitzenden Xavier Rolet. Der Franzose wollte das Unternehmen bereits nach der gescheiterten Fusion mit der Deutschen Börse verlassen. Rolet schaffte es, den Wert der LSE während seiner Amtszeit zu vervielfachen.

mehr ...

Berater

Insurtechs: Die fairsten digitalen Versicherungsmakler aus Kundensicht

Welche digitalen Versicherungsmakler werden von ihren Kunden als besonders fair wahrgenommen? Das Kölner Analysehaus Servicevalue hat gemeinsam mit Focus-Money die Kunden von 24 Anbietern befragt. Neun von ihnen erhielten die Note “sehr gut”.

mehr ...

Sachwertanlagen

ZBI schließt Fonds 10 und bringt Nachfolger

Die ZBI Fondsmanagement AG aus Erlangen hat den im vergangenen Jahr aufgelegten ZBI Professional 10 nach Ablauf der Zeichnungsfrist Ende September mit einem beachtlichen Volumen geschlossen und nahtlos den Nachfolger in die Platzierung geschickt.

mehr ...

Recht

IDD: Umsetzung könnte in Teilen verschoben werden

Wie der AfW – Bundesverband Finanzdienstleistung e.V. mitteilt, könnte sich der Umsetzungstermin von Teilen der europäischen Richtlinie Insurance Distribution Directive (IDD) verschieben. Die delegierten Rechtsakte sollen nach dem Willen des europäischen Parlaments demnach erst im Oktober 2018 in Kraft treten.

mehr ...