18. März 2011, 15:00
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Schroders baut verwaltetes Vermögen deutlich aus

Der britische Vermögensverwalter Schroders hat im Geschäftsjahr 2010 Nettomittelzuflüsse in Höhe von 31,2 Milliarden Euro verzeichnet. Damit konnte das Vorjahresergebnis von rund 17 Milliarden Euro deutlich gesteigert werden. Dank zusätzlicher Kursgewinne erreichten die Asset under Management einen neuen Höchststand.

SIM Achim-K Ssner Feb2010-127x150 in Schroders baut verwaltetes Vermögen deutlich aus

Achim Küssner

Das von Schroders weltweit verwaltete Vermögen stieg im vergangenen Jahr von 167 Milliarden Euro auf 229,5 Milliarden Euro an, wie das Unternehmen mitteilt.

Nettomittelzuflüsse seien bei bei Aktien-, Renten- und Multi-Asset-Fonds sowie bei alternativen Investments verbucht worden. Besonders viele Kundengelder sammelte Schroders in Fonds ein, die in festverzinsliche Wertpapiere investieren.

Das verwaltete Volumen legte in diesem Bereich im Jahresverlauf um 11,3 Milliarden Euro auf 37,5 Milliarden Euro zu und hat sich damit in den vergangenen zwei Jahren mehr als verdoppelt.

Deutliche Zuwächse gab es auch im institutionellen Geschäft. Profi-Anleger vertrauten Schroders 2010 netto rund 20 Milliarden Euro neu an. Dadurch nahm das im institutionellen Bereich verwaltete Vermögen um 39 Prozent auf 124,1 Milliarden Euro zu.

Achim Küssner, Geschäftsführer von Schroder Investment Management, zur Geschäftsentwicklung in Deutschland und Österreich: „Wir haben im vergangenen Jahr in allen Vertriebskanälen Nettomittelzuflüsse verzeichnet und sind daher mit der Entwicklung zufrieden.”

Das meiste Anlegergeld sei Rentenfonds zugeflossen, ein erheblicher Teil in den Schroder ISF Emerging Markets Debt Absolute Return und den Schroder ISF Euro Corporate Bond. Alleine in Ersteren hätten Anleger aus Deutschland rund 900 Millionen Euro neu angelegt. “Diese Zuflüsse belegen die hohe Nachfrage nach funktionierenden Absolute-Return-Modellen und die Akzeptanz des zwölfjährigen Track Records”, so Küssner. (hb)

Foto: Schroders

2 Kommentare

  1. Luxusimmobilien sind etwas Besonderes

    Kommentar von luxus — 19. März 2011 @ 10:38

  2. […] in Höhe von 31,2 Milliarden Euro verzeichnet. Damit konnte das Vorjahresergebnis […] Cash.Online: News- und Serviceportal für Finanzdienstleistungen Share and […]

    Pingback von Schroders baut verwaltetes Vermögen deutlich aus | Mein besster Geldtipp — 18. März 2011 @ 16:03

Ihre Meinung



 

Versicherungen

Riester: “Praxis zeigt, wie ungeeignet versicherungsförmige Altersvorsorgeprodukte sind”

Riester-Sparer werden Verbrauchschützern zufolge in manchen Fällen doppelt zur Kasse gebeten. Bei einer Umfrage gaben 15 von 34 Versicherungsunternehmen an, bei zulagenbedingten Änderungen des Beitrags erneut Abschluss- und Vertriebskosten zu erheben, wie aus einer Erhebung der Marktwächter Finanzen bei der Verbraucherzentrale Hamburg hervorgeht. 

mehr ...

Immobilien

Niedersachsens Finanzminister wirbt für eigenes Grundsteuermodell

Im Ringen um eine Neuordnung der Grundsteuer sucht Niedersachsens Finanzminister Reinhold Hilbers Mitstreiter für einen eigenen Vorschlag. Der CDU-Politiker will mit einem Flächen-Lage-Modell Bewegung in die festgefahrenen Verhandlungen bringen. “Wir sind unter anderem mit Hamburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Nordrhein-Westfalen im Gespräch”, sagte der CDU-Politiker der “Neuen Osnabrücker Zeitung”.

mehr ...

Investmentfonds

Wir gehen auf die Straße!

Am 20. September findet der dritte globale Klimastreik statt – weltweit werden Menschen auf die Straße gehen und für die Einhaltung des Parisabkommens und gegen die anhaltende Klimazerstörung laut werden. Seit 1995 tritt ÖKOWORLD für den Klimaschutz und für die Ökologisierung der Wirtschaft ein.

mehr ...

Berater

EU-Parlament stimmt für Lagarde als künftige EZB-Chefin

Christine Lagarde soll Anfang November den bisherigen Amtsinhaber Mario Draghi an der Spitze der EZB ablösen. Auf die erste Frau auf dem Posten wartet aber kein entspannter Arbeitsanfang – ihr Vorgänger hinterlässt ihr ein dickes Maßnahmenpaket.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „B++“ für United Investment Partners Projektentwicklungen Deutschland

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. hat den Fonds „United Investment Partners Projektentwicklungen Deutschland“ mit insgesamt 67 Punkten bewertet. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „gut“ (B++).

mehr ...

Recht

Mietendeckel ist verfassungswidrig und hat schwere handwerkliche Fehler

Der BFW Landesverband Berlin/Brandenburg hat im Namen und als Interessenvertreter der privaten mittelständischen Immobilienwirtschaft seine Stellungnahme zum Berliner Mietendeckel abgegeben. Dabei kritisiert der BFW scharf den von Katrin Lompscher, Berlins Senatorin für Stadtentwickung und Wohnen, vorgelegten Gesetzentwurf.

mehr ...