Aquila Capital forciert Insti-Geschäft

Die Hamburger Investmentgesellschaft Aquila Capital hat Stuart MacDonald angeheuert, um ihr institutionelles Geschäft voranzutreiben.

Stuart MacDonald, Aquila Capital

Mit MacDonlad will Aquila Capital stärker auf Großinvestoren setzen. MacDonald moderiert in Großbritannien die Investment-Radiosendung „The Naked Short Club“.

„Wir freuen uns, Stuart MacDonald bei Aquila Capital willkommen zu heißen. Er verfügt über umfangreiches Branchenwissen, insbesondere in Großbritannien. Mit seiner langjährigen Erfahrung und seinem nachweislichen Track Record im Business Development unserer Branche passt er sehr gut in das bereits bestehende Team“ sagt Roland Schulz, Managing Director bei Aquila Capital.

Vor seinem Aquila-Eintritt als Managing Director war der gebürtige Amerikaner lange Jahre in führenden Positionen bei einer Reihe von Finanzunternehmen wie Gems Advisors, Henderson Global Investors, West Merchant Bank und Buchanan Partners tätig, wo er für die Entwicklung der Geschäftsbeziehung zu institutionellen Kunden auf der Insel und auf internationaler Ebene zuständig war. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.