Anzeige
Anzeige
16. Januar 2012, 10:22
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Aviva startet Rohstofffonds für institutionelle Investoren

Aviva Investors, London, bringt zusammen mit dem Schweizer Rohstoffinvestor Tiberius Asset Management den Aviva Investors Investment Solutions Global Commodity Plus Fund auf den Markt.

GoldDer Vermögensverwalter des Aviva-Versicherungskonzerns will professionellen Anlegern mit der neuen Offerte ein auf Long-Only-Positionen ausgerichtetes Rohstoffportfolio anbieten. Der Fonds entspricht den europäischen Ucits-Regeln.

Die Strategie bestimmt Tiberius Asset Management. Aviva Investors kümmert sich unter anderem um die Liquiditätssteuerung und das Management von Swap-Derivaten.

Verfolgt wird eine sogenannte Commodity-Alpha-Investmentstrategie: Zur Gewichtung der einzelnen Rohstoffsektoren – Energie, Industriemetalle, Edelmetalle und Landwirtschaft – werden fundamentale und quantitative Analysen genutzt. Die so erzielten Erträge fließen dem Fonds über Derivate wie Collateralised Swaps zu.

Weniger Vola, mehr Performance

Der Fonds soll mit einem aktiven Management von Rohstoff-Futures bei geringerer Volatilität höhere Anlagerenditen als der Index Dow-Jones-UBS-Commodity erzielen.

Stephane Rougier, Leiter Strukturierte Produkte, Aviva Investors, wirbt: „Durch die Aufnahme von Rohstoffen in ein traditionelles Aktien- und Anleiheportfolio können die Erträge – bei gleichzeitiger Reduzierung der Volatilität – gesteigert werden. Zugleich bieten Rohstoffinvestments ein attraktives Risiko-Ertrags-Profil sowie Inflationsschutz.“

„Wir legen großes Augenmerk auf Rohstoff-Research, um ein hohes Alpha für diese Vermögensklasse zu erzeugen. Durch die Expertise von Aviva Investors bei der Strukturierung sowie das starke Vertriebsnetz der Gesellschaft können jetzt mehr Investoren von Tiberius‘ Erfahrung im aktiven Management von Long-Only-Rohstoff-Portfolios profitieren. Damit haben sie Zugang zu unserer Rohstoff-Alpha-Strategie, die europaweit die längste Erfolgsbilanz vorzuweisen hat”, sagt Christoph Eibl, Vorstandsvorsitzender der Tiberius Gruppe. (mr)

Foto: Shutterstock

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

“Erfreulich hohes Niveau”: Softfair prüft BU-Tarife

Die Qualität der Berufsunfähigkeitsversicherungen ist weiter gestiegen. Zu diesem Ergebnis kommt das diesjährige BU-Leistungsrating von Softfair. Die Analysten haben nach eigenen Angaben 167 Tarife von 38 Anbietern auf den Prüfstand gestellt, gefiltert nach Berufsstatus.

mehr ...

Immobilien

Immobilien-Crowdinvesting: Vorerst keine Einschränkungen

Die Abgeordneten des Bundestags diskutierten vergangene Woche die Evaluation des Kleinanlegerschutzgesetzes und haben vorerst keine Einschränkungen vorgesehen. Somit können Crowdinvesting-Angebote für Immobilien weiter in der bestehenden Form durchgeführt werden.

mehr ...

Investmentfonds

Folgen der Normalisierungs-Strategie der Fed

Die amerikanische Notenbank Fed ist aktuell dabei, ihre Strategie für eine “Normalisierung” ihrer Bilanz zu überdenken. Entzieht das dem US-Anleihenmarkt und dem Markt für globale risikobehaftete Aktiva das Fundament, fragt sich Gavyn Davies von Fulcrum AM.

mehr ...

Berater

Ertrags-Nießbrauch: Firmenanteile schenken, Gewinne behalten

Das Maklerunternehmen soll nach und nach an die nächste Generation übertragen werden, aber die generierten Gewinne sollen den Beschenkten noch nicht zufliessen? Die Lösung: Schenker können sich an den verschenkten Unternehmensanteilen einen Nießbrauch einräumen lassen.

mehr ...

Sachwertanlagen

G.U.B. Analyse: „A+“ für Ökorenta Erneuerbare Energien IX

Das Hamburger Analysehaus G.U.B. Analyse bewertet den Sachwertfonds „Erneuerbare Energien IX“ der Ökorenta aus Aurich mit insgesamt 82 Punkten. Das entspricht dem G.U.B.-Urteil „sehr gut“ (A+).

mehr ...

Recht

BU-Streitfälle vor Gericht: Wie stehen Ihre Chancen?

Wird ein Versicherungsnehmer berufsunfähig und verweigert sein Versicherer die Zahlung einer BU-Rente, landen diese Streitfälle nicht selten vor Gericht. In seiner aktuellen Ausgabe hat das Verbrauchermagazin Finanztest 143 BU-Urteile ausgewertet – worüber wurde am meisten gestritten?

mehr ...