Goldman Sachs tritt BVI bei

Die Goldman Sachs ist neues Informationsmitglied beim Bundesverband Investment und Asset Management e.V. (BVI). Rückwirkend zum 1. April 2012 ist die Fondsgesellschaft dem Branchenverband beigetreten.

Kooperation Zusammenarbeit Angebot„Wir freuen uns über die Mitgliedschaft im BVI und die damit verbundene Möglichkeit, die Anliegen der Asset-Management-Industrie in Deutschland als Teil des Verbands aktiv unterstützen zu können“, sagte Christoph von Reiche, Leiter von Goldman Sachs Asset Management in Deutschland: „Wir fühlen uns den Interessen des Anlegers, dem dauerhaften Anlageerfolg und dem wirtschaftlichen Nutzen, den die Investmentbranche in Deutschland stiftet, im Sinne des Leitbildes des BVI verpflichtet.“

Die Mitglieder des BVI verwalten nach Angaben des Verbandes insgesamt rund 1,8 Billionen Euro. Infomitglieder können unter anderem das Informations-, Daten- und Seminarangebot des BVI nutzen.

Dem BVI obliegt neben der Betreuung seiner Mitglieder vor allem die Aufklärung der Öffentlichkeit über das Asset Management und die Vermögensverwaltung in Deutschland sowie die Pflege von Beziehungen zu Verbänden und Wirtschaftsvereinigungen auf nationaler und internationaler Ebene. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.