Rothschild lanciert Best-of-Europafonds

In dem Portfolio des neuen EdR Euro Convictions (FR0011158641) will die Pariser Fondsgesellschaft Edmond de Rothschild Asset Management die Top-Investments aus vier hauseigenen Europafonds konzentrieren.

Paris Eifelturm - onlineBei den Fonds handelt es sich um EdR Europe Synergy, EdR Europe Value & Yield, EdR Selective Europe und EdR Euro Leaders. Als sein Ziel gibt Fondsmanager Olivier Huet an, Unternehmen auszuwählen, die die höchsten Chancen haben, den Markt in jeder Konjunkturphase zu übertreffen.

Huet strebt für den EdR Euro Convictions ein konzentriertes Portfolio aus 30 bis 50 Einzeltiteln an. Bei der Titelauswahl zählen Fundamentaldaten, die Bewertungsniveaus und das Aufwärtspotenzial der Unternehmen nach eigener Aussage zu seinen wichtigsten Kriterien.

Huet kombiniert einen Bottom-up-Ansatz mit der Analyse der gesamtwirtschaftlichen Umfeldes. Das Risiko-Ertrags-Profil des Portfolios will er optimieren und eine Übergewichtung auf Länder- oder Branchenebene vermeiden.

Aus vier Portfolios wird ausgewählt

Die vier Fonds im Einzelnen: Der EdR Europe Synergy soll M&A-Deals und Restrukturierungen von Gesellschaften nutzen. Der EdR Europe Value & Yield setzt auf Kapitalsicherung und investiert in Large Caps mit attraktiven Bewertungen und Dividenden.

EdR Selective Europe sucht Unternehmen, die infolge des strukturellen Wachstums in den Emerging Markets am stärksten vom globalen Wachstum profitieren und auch kurzfristig über Wettbewerbsvorteile verfügen.

EdR Euro Leaders will künftige Marktführer finden, Unternehmen mit einem stetig wachsenden Cashflow, hoher Visibilität und führender Marktstellung im jeweiligen Sektor.

Neben einem Aufschlag von bis zu 4,5 Prozent für die Ausgabe der Anteile, entrichten Anleger eine jährliche Gebühr von zwei Prozent. Hinzu kommt eine Performance Fee von 15 Prozent der Wertsteigerung, die über die Benchmark MSCI Emu hinausgeht. (mr)

Foto: Shutterstock

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.