Source nimmt Gold-ETC ins Angebot

Die Investmentgesellschaft Source, London, bietet im Xetra-Segment der Deutschen Börse einen physisch besicherten Gold-ETC an. Nach Notierungen in US-Dollar und Britischem Pfund ist der Physical Gold P-ETC (DE000A1MECS1) damit auch in Euro zu haben.

goldrallyIm Jahr 2011 haben Anleger laut Source mehr als 1,2 Milliarden US-Dollar auf das Gold-Derivat gesetzt. ETCs, Exchange traded Commodities, sind ebenso wie die Oberfamilie der ETPs, Exchange traded Products, börsengehandelte Schuldverschreibungen.

„Vor dem Hintergrund einer deutlich gestiegenen Edelmetall-Nachfrage entscheiden sich immer mehr Investoren für physisch besicherte ETPs. Mit einem Gesamtvermögen von mehr als 2,3 Milliarden US-Dollar ist der Source Physical Gold P-ETC eines der größten physisch besicherten Goldprodukte weltweit und zählt gleichzeitig zu den kosteneffizientesten sowie umsatzstärksten Produkten am Markt“, sagt Sascha Specketer, Head of Sales (Austria & Germany) bei Source.

Edelmetalle stellen seiner Meinung nach für Investoren sowohl eine attraktive Anlageklasse als auch einen sicheren Hafen dar. Specketer: „Das Konzept einer physischen Besicherung und ein einfacher Zugriff in Krisenzeiten sind dabei die Kernpunkte.“

Das Gold soll in Schließfächern von J.P. Morgan in London verwahrt werden. Source will Investoren nach eigenen Angaben sowohl die Möglichkeit einer physischen Metalllieferung als auch eine tägliche Übersicht über die gehaltenen Edelmetallbarren anbieten.

Anleger zahlen jährlich 0,29 Prozent Management Fee. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.