Source und Nomura starten neuen Vola-ETF

Source und Nomura haben den Nomura Voltage Short-Term Source ETF (IE00B3M09679) aufgelegt. Der neue Indexfonds soll Anlegern als reaktionsschnelles Investment dienen, um gerade von hektischen Börsenphasen zu profitieren.

chart-up-down-shutt_64752775

Der zugrundeliegende Index versucht Volatilitätsanstiege mit geringen Kosten zu erfassen, so die Anbieter.

Mit der Neuemission bringt Source bereits den zweiten ETF dieses Typs auf den Markt. Der Indexfonds folgt dem S&P 500 VIX Short-Term Futures Index TR.

Durch eine variable Allokation in Vix-Futures wollen die Anbieter die Rollkosten reduzieren. Die Allokation in die Terminkontrakte liegt, je nach Marktphase, zwischen null und 100 Prozent und basiert auf der von Nomura entwickelten Voltage-Strategie, heißt es.

„Kurzfristige VIX-Futures reagieren sehr stark auf einen Anstieg der Volatilität. Da die Positionierung in kurzfristige Terminkontrakte im Zeitablauf allerdings mit hohen Rollkosten verbunden ist, zielt unsere Voltage-Strategie darauf ab, deren negativen Einfluss deutlich zu reduzieren“, sagt Mohamed Yangui, Managing Director und Head of Equities Structuring bei Nomura.

Sascha Specketer, Head of Sales (Austria & Germany) bei Source, dazu: „Ein Volatilitätsinvestment bedeutet für Investoren häufig, einen Kompromiss zwischen dem negativen Einfluss der Rollkosten und der Reaktionsfähigkeit des Instruments einzugehen. Daher ist die Auswahl eines Produkts, welches dem individuellen Bedürfnis nach einem Absicherungsinstrument oder einem gezielten Investment entspricht, besonders wichtig.“  (mr)

Foto: Shutterstock

Lesen Sie mehr Nachrichten zum Thema ETF.

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.