Goldman Sachs lanciert EMD-Fonds

Die US-Fondsgesellschaft Goldman Sachs Asset Management (GSAM) startet einen Rentenfonds, der in Schwellenlandanleihen (EMD) investiert. Ins Portfolio des „Growth and EMD Blend Portfolio“ (LU0910636462) kommen sowohl Staats- als auch Unternehmensanleihen.

Sam Finkelstein, CIO für den Bereich EMD, sagt: „Unserer Meinung nach bieten die Schwellenländer gegenwärtig bei Zinspapieren besonders überzeugende Anlagemöglichkeiten; denn die Tragfähigkeit der Staatsverschuldung dieser Länder gibt weniger Anlass zur Sorge und sie stehen wirtschaftlich besser da als die Industrieländer. Außerdem sind die Renditen höher.“ Finkelstein kauft sowohl Titel in US-Dollar als auch in lokalen Währungen.

GSAM: Anleger vertrauen EM-Debt

Wegen ihrer zunehmenden Vertrautheit mit Schwellenländeranleihen nehmen einige Anleger bereits auf Landeswährung lautende Staats- und Unternehmensanleihen in ihre Portfolios auf, glaubt Finkelstein: „In dieser Vorgehensweise spiegeln sich die Anlagechancen in der EMD-Anlageklasse wider.”

Die Ausgabe kostet bis zu 5,5 Prozent Aufpreis. Die Verwaltungsgebühr liegt bei 1,4 Prozent jährlich. (mr)

Foto: Shutterstock

 

1 Kommentar
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.