Durchwachsener Konjunkturausblick

Der ZEW-Index für den Konjunkturausblick in Deutschland ist schwächer ausgefallen als von Marktteilnehmern erwartet. Kein gutes Zeichen für den Euroraum, wie die Experten vom Bankhaus Metzler in Frankfurt meinen.

Mit 36,3 Punkten lag der Index unter den Vormonatswert von 38,5 sowie unter der Konsensprognose von 40,0 Punkten erfüllen.

Metzler: „Nicht so rosig wie angenommen“

„Das ist kein gutes Zeichen für die Euro-Zone und zeigt, dass auch in Deutschland nicht alles so rosig läuft, wie dies zeitweise wahrgenommen wird. Ein gewisser Grundoptimismus lässt sich dennoch anhand der Einschätzung der aktuellen Lage der deutschen Wirtschaft ablesen“, erklärt Michael Klaus, Leiter Metzler Financial Services. Diese habe auf 10,6 Punkte zugelegt – gegenüber 8,6 im Vormonat – und damit die Erwartungen von 9,0 deutlich übertroffen. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.