M&G präsentiert globalen Corporate-Bond-Fonds

Die Londoner Fondsgesellschaft M&G hat den „M&G Global Corporate Bond Fund“ (GB00BBCR3J50) lanciert. Anleger können mit der neuen Offerte in ein internationales Portfolio von Unternehmensanleihen investieren.

Der Fonds sei gestartet worden, um der steigenden Nachfrage von privaten Anlegern nach Investments außerhalb der europäischen Märkte für Unternehmensanleihen mit guter Bonität gerecht zu werden, heißt es von M&G.

Keine Benchmark für den Fondsmanager

Fondsmanager Ben Lord investiert überwiegend in Anleihen mit Investment-Grade-Status. Bis zu 20 Prozent kann er auch in Hochzins- und in Staatsanleihen anlegen. Bei der Titelauswahl kombiniert Lord Top-Down- und Bottom-Up-Ansätze. An eine Benchmark ist er nicht gebunden.

Die Basiswährung des Fonds ist der US-Dollar. Anleger haben auch die Möglichkeit, in eine Euro-Anlageklasse zu investieren. Das Portfolio aktuell: Investmentgrade-Unternehmensanleihen 81,5 Prozent, Hochzins-Unternehmensanleihen 11,7 Prozent und inflationsgebundene Staatsanleihen 6,8 Prozent.

Mit der Neuauflage hat Lord die Verantwortung für den M&G Short Dated Corporate Bond Fund an Matthew Russell, der seit 2011 bereits stellvertretender Fondsmanager ist. Lord bleibt Co-Fondsmanager des M&G European Inflation Linked Corporate Bond Fund, den er seit Auflage im September 2010 managt.

Die jährliche Managementgebühr liegt bei einem Prozent. Der Ausgabeaufschlag beträgt maximal vier Prozent.(mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.