Schroders baut Multi-Asset-Team aus

Die britische Fondsgesellschaft Schroders erweitert ihr Multi-Asset-Team mit Ugo Montrucchio, der als Portfolio Manager bei dem Londoner Vermögensverwalter arbeiten wird.

Ugo Montrucchio, Schroders

 

Im Januar 2014 wird Montrucchio zu Schroders wechseln und Teil der mehr als 40-köpfigen Einheit Multi-Asset-Investments and Portfolio Solutions.

Montrucchio kommt von Blackrock, wo er rund fünf Jahre im Multi-Asset-Team als Direktor und verantwortlicher Portfolio Manager tätig war.

Zuvor war Montrucchio seit 2004 Fixed Income Analyst bei Baring Asset Management. Begonnen hat er 2000 bei der MSCI-Tochter Barra International Ltd. Nico Marais, Leiter des Teams, kommt ebenfalls von Blackrock.

Achim Küssner, Geschäftsführer der Schroder Investment Management, erklärt: „Multi Asset ist ein strategischer Fokus für Schroders und die Nachfrage nach unseren Multi Asset-Produkten ist groß – nicht zuletzt aufgrund des hervorragenden Risiko-Ertragsprofils. Und dies können wir natürlich nur gewährleisten, wenn wir über ein entsprechend starkes Team von Analysten und Portfolio Managern verfügen. Ein Grund, warum wir das Multi-Asset-Team in den vergangenen Jahren kontinuierlich ausgebaut haben und dies auch weiter tun.“ (mr)

Foto: Schroders

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.