Source for Alpha präsentiert Deutschlandfonds

Die Fondsgesellschaft Source For Alpha hat zusammen mit Universal-Investment, beide Frankfurt, den neuen Aktienfonds S4A Pure Equity Germany aufgelegt. Ins Portfolio kommen Standard- und Nebenwerte aus Deutschland.

Das Anlageuniversum umfasst rund 180 deutschen Aktien mit mindestens 100 Millionen Euro Marktkapitalisierung, 60 wählt das Fondsmanagement aus. Bei der Auswahl der Einzelwerte stützen es sich auf ein selbst entwickeltes Modell.

Regelbasierte Anlagestrategie

Dieses berücksichtigt Faktoren wie die Bewertung, die Profitabilität und das Insolvenzrisiko von Unternehmen. Auch Akquisitionen, Übernahmen und Kapitalerhöhungen fließen ein.

„Im Wesentlichen ähnelt die Strategie dem Ansatz unseres US-Aktienfonds S4A US Long UI und unseres Europa-Aktienfonds S4A EU Pure Equity“, sagt Dr. Christian Funke, Vorstand von Source For Alpha und zuständig für das Portfoliomanagement.

Der Fonds kostet laut Anbieter jährlich 1,25 Prozent Verwaltungsvergütung, laufende Kosten kommen noch hinzu. Außerdem wird eine Performance Fee von 20 Prozent auf den erzielten Mehrwert  erhoben. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.