Anzeige
17. Dezember 2014, 09:58
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Axa IM: Comeback europäischer Small Caps

Die Fondsgesellschaft Axa Investment Managers erwartet, dass europäische Small Caps von der Abwertung des Euro profitieren werden.

Axa IM

Axa IM prognostiziert, dass Nebenwerte aus Europa durchstarten werden.

 

Matthew Lovatt und Maguy MacDonald, Strategen aus der Abteilung Axa Framlington, zufolge dürfte die Währungsschwäche Europa helfen, seine Wettbewerbs- und Wachstumsprobleme in den Griff zu bekommen: „Der schwächere Euro ist ein Silberstreif am Horizont und könnte es den europäischen Small Caps ermöglichen, auch längerfristig wieder wettbewerbsfähiger zu werden.“

Bessere Chancen im Wettbewerb

Insbesondere kleinere Unternehmen können sich nach Meinung der Experten gut an neue Entwicklungen anpassen und Wachstumschancen nutzen. Dennoch hätten europäische Small Caps seit Mitte des Jahres unter einer sich abzeichnenden Schwächephase der Weltkonjunktur gelitten, so das Duo: „In Europa haben kleine Unternehmen in den letzten zehn Jahren aktiv daran gearbeitet, ihre Geschäfte in Übersee auszubauen. Daher reagieren sie besonders empfindlich auf die Entwicklung der Weltwirtschaft.“

Als das globale Wachstum ab Mitte Juni nachgab, mussten Industrieunternehmen und zyklische Konsumunternehmen in Europa Gewinnwarnungen veröffentlichen. „Diese Prognosesenkungen spiegelten den verschärften Wettbewerbsdruck aus den USA und den Schwellenländern wider. Und sie trugen dazu bei, dass europäische Small Caps hinter den Standardwerten zurückgeblieben sind“, sagen die Experten von Axa IM. Die aktuelle Entwicklung des Euro-Außenwertes könne nun helfen, diesen Trend umzukehren.

Lovatt und MacDonald sind überzeugt, dass  Nebenwerte auf längere Sicht ihre Vorzüge ausspielen: „In unseren Augen sind Nebenwerte besonders auch deswegen attraktiv, weil Anleger mit ihnen direkt auf Wachstum setzen können. Aktien von Unternehmen mit schnell wachsenden Gewinnen und Cashflows entwickeln sich langfristig überdurchschnittlich. Auf lange Sicht generieren kleine Unternehmen mit guten Wachstumschancen, einem gutem Management und genügend Kapital, um ihre Chancen optimal zu nutzen, überdurchschnittliche Erträge.“ (mr)

Foto: Shutterstock

 

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 01/2019

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Fonds Finanz – Robotik – Moderne Klassik – Finanzanalyse

Ab dem 18. Dezember im Handel.

Cash. 12/2018

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Goldfonds – Rock’n’Roll – Fondspolicen – Nachrangdarlehen

Versicherungen

Incentives Zusatzkrankenversicherung – so bleiben sie steuerfrei

Viele Unternehmen sichern ihre Mitarbeiter mit sogenannten Zukunftssicherungsleistungen gegen allerlei Ungemach ab. Damit solche Gehaltsextras auch steuerfrei bleiben, kommt es auf die richtige vertragliche Gestaltung an.

mehr ...

Immobilien

Wohn-Riester: Das müssen Sie wissen

Bauherren und Käufer von selbstgenutztem Wohneigentum können sich bei einer Wohn-Riester geförderten Finanzierung oft Vorteile von mehreren Zehntausend Euro sichern. Dennoch lassen immer noch viele die staatliche Unterstützung ungenutzt. Oft aus purer Unwissenheit. Laut aktueller LBS-Riester-Umfrage haben sich mehr als 60 Prozent der Menschen noch nicht mit der Riester-Förderung beschäftigt, mehr als 40 Prozent wissen nicht, ob sie förderberechtigt sind.

mehr ...

Investmentfonds

Ende des Handelskriegs?

China wählt einen ungewöhnlichen Weg, um den Handelsstreit mit den USA zu beenden. Nach Berichten des Nachrichtenportals “Bloomberg” will das Land US-Waren kaufen, um das Defizit auszugleichen. Das Angebot sei bereits von Anfang Januar.

mehr ...

Berater

Recruiting: Mit Jobstory die Richtigen finden

Die Suche nach Mitarbeitern ist nichts anderes als die Suche nach einem Lebenspartner. Wie kann dieses Unterfangen erfolgreich gestaltet werden?

Gastbeitrag von Hans Steup, Versicherungskarrieren

mehr ...

Sachwertanlagen

Kapital in zehn Jahren fast verfünffacht

Die Paribus-Gruppe hat die Fondsimmobilie des SCM Capital GmbH & Co. KG Renditefonds V – Hamburg Wohnen sowie abgespaltene Grundstücksteile verkauft. Der Gesamtrückfluss an die Fondsanleger ist beachtlich.

mehr ...

Recht

BVI: Studie bestätigt Kostentransparenz bei Fonds

Der deutsche Fondsverband BVI bewertet die jüngste ESMA-Studie zu Kosten und Wertentwicklung von Finanzprodukten für Privatanleger positiv.

mehr ...