Bellevue strebt nach Asien

Die Fondsgesellschaft Bellevue Asset Management will ihr Geschäft in Asien ausbauen. Gemeinsam mit der taiwanesischen Shin Kong Investment Trust haben die Schweizer einen in Taiwan domizilierten globalen Healthcare-Fonds aufgelegt.

Singapurs Wahrzeichen Merlion.

Bellevue Asset Management fungiert bei der Kooperation als Investment Advisor.

Bellevue: Gesundheitsmarkt kann wachsen

„Auch im asiatischen Raum gewinnt die stark wachsende Gesundheitsbranche an Bedeutung. Die zunehmende Lebenserwartung, ein höherer Wohlstand sowie veränderte Lebensgewohnheiten tragen massgeblich zu dieser Entwicklung bei. Damit rückt der Sektor vermehrt in den Fokus lokaler Investoren, die in diesem Segment noch weitgehend unterinvestiert sind. Mit dem Shin Kong Global Biotech & Healthcare Fund erhalten private und institutionelle Investoren in Taiwan Zugang zum attraktiven Zukunftsmarkt, der von Innovationen im Medtech- und Biotech-Sektor, Effizienzsteigerungen im öffentlichen Gesundheitswesen und steigender Dynamik im M&A-Sektor profitiert“, sagt André Rüegg, CEO Bellevue Asset Management.

[article_line]

Shin Kong Investment Trust ist der Vermögensverwalter der Shin Kong Financial Holding, die zu den grössten Finanzunternehmungen Taiwans zählt. Die Chang Hwa Bank, die zu Taiwans größten Banken zählt, konnte als Custodian und Hauptvertriebspartner für den Shin Kong Global Biotech & Healthcare Fund gewonnen werden. (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.