Anzeige
Anzeige
10. Juli 2014, 09:44
Teilen bei: Ihren XING-Kontakten zeigen | Ihren XING-Kontakten zeigen

Nachhaltige Investments: “Das Anlegerinteresse wächst”

Rainer Unterstaller ist geschäftsführender Gesellschafter der Acatis Fair Value Investment in der Schweiz und kümmert sich somit um das Themengebiet Nachhaltigkeit bei den Fair-Value-Fonds des Vermögensverwalters Acatis.

Fair value

“Mit unseren Positivkriterien möchten wir die positive Entwicklung in einem Unternehmen zu den Themen Nachhaltigkeit und Ethik abbilden.”

Cash.: Warum hat Acatis für das Segment Nachhaltigkeit eine eigene Gesellschaft in der Schweiz gegründet?

Unterstaller: Nachhaltigkeit hat in der Schweiz bisher einen höheren Stellenwert als in den anderen deutschsprachigen Ländern. Das Volumen von nachhaltigen Investmentfonds und Mandaten betrug hier laut neuestem Marktbericht von Forum Nachhaltige Geldanlagen in 2013 rund 47 Milliarden Euro, in Deutschland hingegen nur 31 Milliarden Euro.

Die Nachfrage nach Anlagen und Fonds mit Nachhaltigkeit wird immer größer und gewinnt bei immer mehr Investoren an Attraktivität. Das Alleinstellungsmerkmal unserer Acatis Fair-Value-Fonds ist die Kombination von Value und Nachhaltigkeit.

Für beides ist eine hohe Expertise erforderlich, weshalb wir das Fondsmanagement und das Themengebiet Nachhaltigkeit, das von Acatis Fair Value Investment betreut wird, getrennt haben. Das Portfoliomanagement übernimmt Acatis Investment beziehungsweise Universal Investment. So schließen wir Interessenkonflikte aus.

Das Fondsvolumen fällt mit 40 Millionen Euro noch überschaubar aus. Welche Volumina sind zukünftig zu erwarten?

Auf den ersten Blick scheint es so zu sein, dass nachhaltige Fonds gegenüber anderen Fonds überschaubar sind. Zum Vergleich muss man aber den Anteil der nachhaltigen Fonds am Gesamtmarkt der Investmentfonds betrachten. Dieser beträgt in Deutschland zum Beispiel nur 1,5 Prozent. Im Vorjahr lag der Anteil bei 1,3 Prozent.

Der Anteil am Gesamtmarkt hat sich damit zwar erhöht, aber es ist noch Luft nach oben. Im Vergleich mit anderen nachhaltigen Aktienfonds verzeichnen wir im Acatis Fair Value Aktien Global ein gutes und stetiges Wachstum des Fondsvolumens, Jahr für Jahr. Zum Jahresanfang 2013 betrug das Volumen 26 Millionen Euro, nach gut einem Jahr sind es fast 41 Millionen Euro.

Und als Alternative für Kunden, die eine geringere Risikobereitschaft haben, bieten wir mit dem Acatis Fair Value Modulor einen nachhaltigen Vermögensverwaltungsfonds und mit dem Acatis Fair Value Bonds einen nachhaltigen Anleihefonds an. Bei allen drei Fonds legen wir Wert auf eine niedrige Volatilität.

Sind nachhaltige Investments seit der Finanzkrise auf dem Abstellgleis des Fondsvertriebs?

Das Gegenteil ist der Fall. Das Volumen nachhaltiger Geldanlagen in Deutschland, Österreich und der Schweiz wächst stetig und umfasste 2013 insgesamt 134,5 Milliarden Euro. 83,7 Milliarden Euro waren in Investmentfonds und Mandate investiert, die Steigerung gegenüber dem Vorjahr betrug mehr als 17 Prozent.

In den vergangenen acht Jahren lag das Plus der durchschnittlichen jährlichen Wachstumsrate sogar bei 26 Prozent. Das Interesse an nachhaltigen Investments ist vorhanden und wächst.

Seite zwei: Private versus professionelle Kunden

Weiter lesen: 1 2 3 4

Anzeige

Ihre Meinung



Cash.Aktuell

Cash. 6/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Berufsunfähigkeitsversicherung –Investitionen am Zweitmarkt –Personalplanung – Zweitmarkt

+ Heft im Heft: Cash.Special Investmentfonds

Ab dem 26. Mai im Handel erhältlich.

Cash.Special 1/2017

Inhaltsverzeichnis Einzelausgabe bestellen Cash. abonnieren

Themen der Ausgabe:

Best Ager – Rentenversicherungen – Riester-Rente – betriebliche Krankenversicherung


Ab dem 18. Mai im Handel erhältlich.

Versicherungen

Thomas Bischof neu im Vorstand der Württembergischen

Thomas Bischof, derzeit Leiter Konzernentwicklung bei Munich Re, übernimmt mit Wirkung zum 1. Juli die Verantwortung bei den Versicherungstochtergesellschaften der Wüstenrot & Württembergischen. Zudem ist nach Angaben des Unternehmens beabsichtigt, dass er im Laufe des Jahres 2018 zu deren Vorstandschef berufen und als Geschäftsfeldleiter Versicherungen ins Management Board der W&W-Gruppe einziehen wird.

mehr ...

Immobilien

Offener Immobilienfonds Hausinvest erwirbt Seattle-Zentrale von Facebook

Die Commerz Real hat den Büroneubau Dexter Station in Seattle im US-Bundesstaat Washington für ihren offenen Immobilienfonds Hausinvest erworben. Das Objekt ist mit einem Vertrag über zehn Jahre an Facebook vermietet.

mehr ...

Investmentfonds

Neuer Head of Global Sales bei Schroders

Schroders ernennt Daniel Imhof zum neuen Head of Global Sales. Mit der neu geschaffenen Position will das Haus auf die immer komplexer werdenden Kundenbedürfnisse sowie auf die steigende Nachfrage nach Fachkenntnissen eingehen.

mehr ...

Berater

Emerging Markets: Der Staub legt sich

Die Aktienmärkte der Schwellenländer haben schwierige Zeiten hinter sich. Einst gefeiert, dann geschmäht – so lassen sich die letzten zehn Jahre zusammenfassen. Nach und nach werden die guten Perspektiven aber wieder klarer. Gastkommentar von Marc Hellingrath, Union Investment

mehr ...

Sachwertanlagen

Qatar und Saudi Arabien gehen bei Hapag-Lloyd an Bord

Die Reederei Hapag-Lloyd meldet den Vollzug der im Juli 2016 vereinbarten Fusion mit der arabischen Reederei UASC. Damit ändert sich auch die Aktionärsstruktur des Hamburger Traditionsunternehmens signifikant.

mehr ...

Recht

Nachteile durch komplizierte Bauverträge

Richtet sich ein Bauvertrag nicht allein nach dem BGB sondern enthält zusätzlich Klauseln des VOB/B, wird er für Laien schnell unverständlich. Das Baufinanzierungsportal Baufi24 rät Bauherren zur Vorsicht.

mehr ...