Oddo & Cie: Frankreich braucht mehr Reformen

Dem deutschen Vorbild will Frankreichs Staatspräsident Francois Hollande mit seinem Anfang 2014 vorgestellten Regierungsprogramm folgen. Französische Volkswirte wie Bruno Cavalier von der Pariser Fondsgesellschaft Oddo & Cie. zweifeln am Erfolg.

Hollande kündigte Anfang Januar ein Programm für eine neue Wirtschaftspolitik an. Unternehmen sollen dank niedrigerer Personalkosten, weniger Steuern und gesenkter administrativer Standards entlastet werden. Im Gegenzug soll die Wirtschaft in die Pflicht genommen werden, neue Arbeitsplätze zu schaffen.

Oddo & Cie: Regierungvorhaben ungenügend

Oddo-Chefvolkswirt Cavalier kommt bereits nach wenigen Monaten nun zu dem Schluss, dass sich „die Umsetzung der ehrgeizigen Ziele von Francois Hollande schwierig gestaltet. Im Rahmen des Verantwortungs-Paktes kristallisieren sich tiefe politische, wirtschaftliche und finanzielle Widersprüche heraus, die es rasch zu beheben gilt, um die Konjunktur Frankreichs erfolgreich auf die Spur zurückzuführen.“ (mr)

Foto: Shutterstock

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.