Healthcare-Fonds mit Absolute Return

Die Fondsgesellschaft Universal-Investment und der Asset Manager Acevo, beide mit Sitz in Frankfurt, legen den Healthcare-Fonds Acevo Global Healthcare Absolute Return UI (DE000A1111D5) auf.

Das Anlageuniversum des Aktienfonds besteht nach Unternehmensangaben aus den 1.000 liquidesten Aktientiteln globalen Gesundheitsmarkts. Sämtliche Segmente wie Pharma, Biotechnologie, Medical Equipment & Supplies und Healthcare Services sollen berücksichtigt werden.

Mehr als zehn Prozent Rendite angestrebt

Acevo-Gründer Thilo Rohrhirsch managt den Fonds. Sein Anlageziel lautet, eine stabile Rendite von mehr als zehn Prozent jährlich zu erwirtschaften: „Die Wertentwicklung des Fonds soll mittel- bis langfristig weitgehend unabhängig sowohl von der allgemeinen Richtung des Aktienmarktes als auch von der des Healthcare-Sektors sein.“

Weiter heißt es: Die Strategie basiert auf einem Long-Short-Ansatz mit Long Bias und sieht also vor, so lange auf steigende Kurse zu setzen, wie das hauseigene Acad-Modell Aufwärtspotenzial bei Healthcare-Werten sieht. Erst wenn dieses Upside abnimmt, wird die Short-Seite initiiert und dann entsprechend ausgeweitet.

Die Anlagestrategie soll fundamentale und systematische Analyse verknüpfen.

„Das Acad-Modell ermöglicht ein sehr schnelles, umfassendes Screening des gesamten Healthcare-Research-Universums und erhöht so die Wahrscheinlichkeit, die Top Performer im globalen Healthcare-Universum zu finden“, sagt Rohrhirsch.

Die laufenden Kosten betragen 1,7 Prozent jährlich. Eine erfolgsabhängige Vergütung kann maximal 15 Prozent der vom Fonds in der Abrechnungsperiode erwirtschafteten Rendite über dem Referenzwert Euribor plus 2,5 Prozentpunkte. (mr)

Foto: Shutterstock

 

0 Kommentare
Inline Feedbacks
View all comments
Weitere Artikel
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.
Wissen, was los ist – mit den Newslettern von Cash.